Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

ESMT: Allianz unterstützt Ausbildung von finanziell Benachteiligten

04.02.2015 - (idw) European School of Management and Technology (ESMT)

- Internationaler Finanzdienstleister ermöglicht 125 Stipendien an der ESMT
- Stipendien für Masters in Management-, Vollzeit-MBA- und berufsbegleitenden Executive-MBA-Studiengang mit Fokus auf gesellschaftliche Wirkung Anlässlich ihres 125-jährigen Bestehens ermöglicht die Allianz SE über fünf Jahre insgesamt 125 Stipendien für Kandidaten der Studiengänge an der ESMT European School of Management and Technology. "Diese Stipendien für ein Studium in Berlin erhalten talentierte Jugendliche aus aller Welt, die sich ansonsten eine solche Ausbildung unter den bestehenden Umständen finanziell nicht leisten könnten", sagt Michael Diekmann, Vorsitzender des Vorstands der Allianz SE und Vorsitzender des Kuratoriums der ESMT Stiftung.

Die Stipendien für den Masters in Management (MIM), den Master of Business Administration (MBA) und den Executive MBA (EMBA) fokussieren sich auf hochtalentierte und gesellschaftlich engagierte Kandidaten, die aktiv die Weiterentwicklung ihrer Umgebung unterstützen. Die Kandidaten sollen in ihrer Bewerbung angeben, was für einen gesellschaftlichen Beitrag sie mithilfe des im Studiengang Erlernten leisten werden.

35 Stipendien für das MIM- und Vollzeit-MBA-Studium sind für Stipendiaten der Kofi Annan Business Schools Foundation vorgesehen. Das Vollstipendium richtet sich an Studierende aus Entwicklungsländern, die nach ihrem Abschluss die Weiterentwicklung der Wirtschaft in ihrer Heimatregion unterstützen wollen. Darin enthalten ist auch ein Stipendium für Lebenshaltungskosten.

Es freut mich zu sehen, dass ein weltweit führendes Unternehmen in Diversität investiert und 125 zukünftigen Führungskräften das Studium in Berlin ermöglicht, wo die Allianz vor 125 Jahren gegründet wurde, kommentiert Jörg Rocholl, Präsident der ESMT. Die Studierenden erhalten eine erstklassige Managementausbildung und bereichern die Lern- und Gesamterfahrung aller Teilnehmer der Studiengänge. Im Ranking für Vollzeit-MBA-Studiengänge des Economist platzierte sich die ESMT seit der ersten Aufnahme im Jahr 2013 jedes Mal auf dem weltweit ersten Rang im Bereich Diversität der Studierenden.

Pressekontakt
Fabian Steinecke, +49 30 21231-1066, fabian.steinecke@esmt.org
Martha Ihlbrock, +49 30 21231-1043, martha.ihlbrock@esmt.org

Über die ESMT
Die ESMT European School of Management and Technology ist eine internationale Business School, die im Oktober 2002 von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive-MBA-Studiengänge, einen Masters-in-Management-Studiengang sowie Managementweiterbildung auf Englisch und Deutsch an. Die ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership und gesellschaftliche Verantwortung, europäische Wettbewerbsfähigkeit und Technologiemanagement. Die Faculty der ESMT veröffentlicht in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich bietet sie eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Der Hauptsitz der ESMT befindet sich in Berlin, ein zweiter Standort ist Schloss Gracht bei Köln. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule, deren Angebot von AACSB, AMBA und FIBAA akkreditiert worden ist. Seit 2013 hat die ESMT das Promotionsrecht. www.esmt.org Weitere Informationen:https://www.esmt.org/degree-programs/prospective-students/allianz-scholarship-fu...http://www.esmt.org/degree-programshttp://www.esmt.org/sites/default/files/130404_kofiannan_brochure.pdf

uniprotokolle > Nachrichten > ESMT: Allianz unterstützt Ausbildung von finanziell Benachteiligten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/292220/">ESMT: Allianz unterstützt Ausbildung von finanziell Benachteiligten </a>