Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Traditionsreiche Veranstaltung "Physik am Samstag" geht im "Jahr des Lichts" in neue Runde

04.02.2015 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Start der Reihe "Physik am Samstag" an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz am 21. Februar 2015 / Anmeldung zu Nachmittagsveranstaltungen bis 10. Februar 2015 möglich / Wettbewerb "Licht in der Wissenschaft" Die von den Physik-Instituten des Fachbereichs Physik, Mathematik und Informatik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) sowie vom Max-Planck-Institut für Chemie ausgerichtete Veranstaltung "Physik am Samstag" bietet Schülerinnen und Schülern der Oberstufe vom 21. Februar 2015 bis 21. März 2015 wieder die Gelegenheit, Physik aus erster Hand zu erleben. Die Veranstaltungsreihe steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des von der UN-Generalversammlung ausgerufenen "Internationalen Jahr des Lichts und der lichtbasierten Technologien". In den insgesamt fünf jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr stattfindenden Vorlesungen im Hörsaal des Instituts für Molekulare Biologie (IMB) auf dem Gutenberg-Campus werden Fragen zum Thema Licht aus ganz unterschiedlichen Bereichen beantwortet: Welches Licht ist noch vom Urknall übrig? Wie kann eine Kombination von Licht und Elektronik zu schnelleren Computern führen? Warum ist der Himmel blau und wie entstehen Polarlichter? Dabei versprechen die Vorträge und Experimente der Referenten Univ.-Prof. Dr. Matthias Neubert, Univ.-Prof. Dr. Hans-Joachim Elmers, Univ.-Prof. Dr. Stephan Borrmann, Univ.-Prof. Dr. Patrick Windpassinger und Univ.-Prof. Dr. Michael Wurm moderne und aktuelle Physik. Interessierte Schülerinnen und Schüler erhalten so spannende und lehrreiche Einblicke in aktuelle Forschung und deren Anwendung.

In der ersten Veranstaltung der diesjährigen Reihe "Physik am Samstag" widmet sich Univ.-Prof. Dr. Matthias Neubert, der in der Arbeitsgruppe "Theoretische Hochenergiephysik" (THEP) an der JGU forscht, am Samstag, 21. Februar 2015, dem Thema "Das erste Licht im Universum". Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und endet gegen 13:00 Uhr. Der Eintritt ist frei; Anmeldung nicht erforderlich.

Die öffentlichen Vorlesungen der Reihe "Physik am Samstag 2015" werden zudem durch insgesamt vier Nachmittagsveranstaltungen ergänzt, zu denen eine Anmeldung per Online-Formular unter http://www.physik.uni-mainz.de/samstag/anmeldung bis 10. Februar 2015 erforderlich ist.

Außerdem laden die Veranstalter mit freundlicher Unterstützung durch Springer Spektrum und in Kooperation mit der Schule des Sehens an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zum Wettbewerb "Licht in der Wissenschaft" ein. Hier können Schülerinnen und Schüler Bilder zum Thema "Licht in der Wissenschaft" einreichen egal ob Fotografie, Computergrafik, Malerei etc. Einsendeschluss ist der 21. Februar 2015. Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb finden sich unter http://www.physik.uni-mainz.de/samstag/wettbewerb.

Die Reihe "Physik am Samstag" ist eine Veranstaltung mit Tradition und findet bereits seit mehr als 10 Jahren an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt. Die Veranstaltung richtet sich primär an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, ist aber auch für Lehrkräfte oder andere Physikinteressierte offen. Für die Teilnahme sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Ziel ist es, interessierte Schülerinnen und Schüler für ein Physikstudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, die mit dem Exzellenzcluster PRISMA und der Exzellenz-Graduiertenschule MAINZ zur internationalen Forschungselite in den Bereichen Teilchen- und Hadronenphysik sowie Materialwissenschaften zählt, zu begeistern, aber auch ganz allgemein das Interesse an den Naturwissenschaften zu stärken.

Die Termine der Reihe Physik am Samstag 2015 im Überblick:
(s. auch http://www.physik.uni-mainz.de/samstag)

Samstag, 21. Februar 2015
"Das erste Licht im Universum"
Referent: Univ.-Prof. Dr. Matthias Neubert

Nachmittagsveranstaltung (Anmeldung erforderlich!)
Mainzer Premiere des Films "Particle Fever die Jagd nach dem Higgs"

Samstag, 28. Februar 2015
"Plasmonik: Elektronik mit Lichtfrequenz"
Referent: Univ.-Prof. Dr. Hans-Joachim Elmers

Samstag, 7. März 2015
"Licht in der Luft: Optische Phänomene in der Atmosphäre"
Referent: Univ.-Prof. Dr. Stephan Borrmann

Nachmittagsveranstaltung (Anmeldung erforderlich!)
Workshop: "Methoden der Atmosphärenbeobachtung"

Samstag, 14. März 2015
"Licht als Werkzeug in den Quantentechnologie"
Referent: Univ.-Prof. Dr. Patrick Windpassinger

Nachmittagsveranstaltung (Anmeldung erforderlich!)
Besichtigung beim Teilchenbeschleuniger MAMI

Samstag, 21. März 2015
"Die Sonne im Licht der Neutrinos"

Referent: Univ.-Prof. Dr. Michael Wurm

Nachmittagsveranstaltung (ohne Anmeldung)
Preisverleihung zum Wettbewerb "Licht der Wissenschaft"

Kontakt
Dr. Christian Schneider
Koordinator Schülerprogramme Physik
Exzellenzcluster PRISMA
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Tel. 06131 39-26362
E-Mail: c.schneider@uni-mainz.de
http://www.schule.physik.uni-mainz.de
http://www.prisma.uni-mainz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Traditionsreiche Veranstaltung "Physik am Samstag" geht im "Jahr des Lichts" in neue Runde
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/292223/">Traditionsreiche Veranstaltung "Physik am Samstag" geht im "Jahr des Lichts" in neue Runde </a>