Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Warum sollte man sich für ein Studium der Verwaltungsökonomie an der Hochschule Harz entscheiden?

11.02.2015 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Die Bezeichnungen Verwaltung und Ökonomie würde man auf den ersten Blick sicher nicht mit einem hoch interessanten Studium in Verbindung bringen. Der Gedanke, der den meisten Leuten zunächst dazu kommt lautet: Ist das nicht furchtbar trocken und langweilig?.

Doch dieses Vorurteil lässt sich leicht durch einige überzeugende Argumente des durchaus interessanten Studiengangs aus dem Weg räumen.

Der Bachelor-Studiengang setzt sich aus insgesamt drei Fachgebieten zusammen. Dabei handelt es sich um die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Aus dieser Kombination ergibt sich ein abwechslungsreicher und vielfältiger Studienplan, der durch verschiedene mögliche Vertiefungsrichtungen ab dem 5. Semester für jeden Studierenden die Möglichkeit bietet, sich für ein Fachgebiet seiner Wahl zu spezialisieren.

Ein hoher Praxisanteil, welcher insgesamt 52 Wochen Einsatz in unterschiedlichen Einrichtungen vorsieht, sorgt für eine optimale Anwendung und Übung des vermittelten Stoffes im Arbeitsleben und macht das Studium zusätzlich interessant und abwechslungsreich. Dabei stehen die Lehrenden der Hochschule Harz den Studierenden jederzeit als Berater mit Praxisbegleitseminaren zur Seite, um aufkommende Fragen und Probleme während des Praktikums klären zu können.
Absolventen des Studiengangs Verwaltungsökonomie sind aufgrund ihrer vielfältigen, späteren Einsatzmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt. Dabei besteht aufgrund der ebenfalls mit dem Studium erworbenen Laufbahnbefähigung für den gehobenen allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst, die zusätzlich zum ersten akademischen Grad des Bachelors of Arts verliehen wird, die Möglichkeit, eine Stelle im Öffentlichen Dienst aufzunehmen und unabhängig davon, selbstverständlich auch in der Privatwirtschaft.

Der Studiengang Verwaltungsökonomie stellt insofern eine mehr als abwechslungsreiche, praxisnahe und zukunftssichernde Perspektive im Vergleich zu anderen Studiengängen dar. Außerdem wird der Studiengang in einem angenehmen und überschaubaren Lernambiente absolviert. Ihre Bewerbung zu diesem interessanten Studiengang Verwaltungsökonomie ist noch bis zum 28. Februar 2015 möglich. Weitere Informationen:http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Warum sollte man sich für ein Studium der Verwaltungsökonomie an der Hochschule Harz entscheiden?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/292611/">Warum sollte man sich für ein Studium der Verwaltungsökonomie an der Hochschule Harz entscheiden? </a>