Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Open University Business School informiert in München am 24. Februar 2015

12.02.2015 - (idw) The Open University

Die Studienberater der Open University Business School stellen das Professional Certificate in Management und den MBA in München vor. Noch bis zum 17. April 2015 können sich berufserfahrene Fach- und Führungskräfte an der Open University (OU) Business School einschreiben, wenn sie ab Mai 2015 ein MBA-Studium an Englands größter Universität beginnen möchten. Die Studienberater der britischen Fernuniversität laden ein am Dienstag, 24. Februar zu zwei Informationsveranstaltungen in München (Hilton München City, Rosenheimerstr. 15, 81667 München).

Von 18 bis 19 Uhr informieren sie über das Professional Certificate in Management. Dieses Online-Studienprogramm richtet sich an Menschen mit Berufserfahrung, die aber nur über geringe oder keine Management-Kenntnisse verfügen und ihre Fähigkeiten und Techniken in der Personal- und Unternehmensführung entwickeln möchten. Das Studienprogramm kann als alleinige Abschlussqualifikation belegt werden. Es hat einen offenen Zugang ohne Zulassungsbeschränkungen wie das Abitur. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Das einjährige Studienmodul kann aber auch als Teil des MBA-Studiums angerechnet bzw. zur Zulassung zum MBA-Programm genutzt werden, beispielsweise von Studierenden, welche die akademischen Aufnahmekriterien zum MBA-Studium nicht erfüllen.

Von 19 bis 21 Uhr informieren die Studienberater über den MBA und den MBA Technology Management. Im MBA-Studium erweitern Manager an der dreifach akkreditierten OU Business School im Fernstudium ihr Führungswissen, ohne dabei ihre Berufstätigkeit aufgeben zu müssen. Sie setzen die erlernten Management-Theorien direkt an ihrem Arbeitsplatz ein.

Im betreuten MBA-Fernstudium wird mit traditionellen Unterrichtsmaterialien und interaktiven Online-Modulen studiert. Intranet-Foren, Webinare und Präsenzveranstaltungen ergänzen das Angebot des vernetzten Lernens. Die Studiengruppen werden von Tutoren betreut. Ein qualifiziertes Bachelor- oder Diplom-Hochschulexamen, mindesten drei Jahre Berufserfahrung und sichere Englischkenntnisse werden für den MBA vorausgesetzt.

Weitere Details zu den Studiengängen an der OU Business School finden Interessierte auf http://www.openuniversity.edu.

Kontakt: The Open University, Studienberatung, Milton Keynes, England, Tel.: 0044 300 303 0266 oder The Open University Business School Representation, Tristan Sage, Zeppelinstraße 73, 81669 München, Tel. 089 89 70 90 48. Anmeldung/Rückfragen bitte an Sabine Sage, E-Mail: sabine.sage@oubusinessschool.eu

Über die Open University:
Die Open University wurde 1969 gegründet und ermöglicht akademische und berufliche Weiterbildung im betreuten Fernstudium. Seit ihrer Gründung haben hier über 1,8 Millionen Studenten studiert. Besonders beliebt sind die Fächer IT, Fremdsprachen, Psychologie, Naturwissenschaften und Business Administration sowie der MBA. Die Open University Business School ist die Wirtschaftsfakultät und verfügt über die EQUIS-, AACSB- und AMBA-Akkreditierungen. Sie gilt als eine der größten dreifach akkreditierten Business Schools in Europa. In Deutschland und international sind die Hochschulabschlüsse anerkannt. In Deutschland genießt die OU den ANABIN-Status H+, wie alle anderen staatlichen Universitäten in England wie z.B. Oxford oder Cambridge. Weitere Informationen:http://www.openuniversity.edu/events
uniprotokolle > Nachrichten > Open University Business School informiert in München am 24. Februar 2015
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/292672/">Open University Business School informiert in München am 24. Februar 2015 </a>