Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

FHM Bamberg bietet neuen Bachelor-Studiengang Medical Sports & Health Management ab Oktober '15 an

13.02.2015 - (idw) Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Im Rahmen einer gestrigen Pressekonferenz hat die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bamberg ihre neuesten Studiengangsentwicklungen vorgestellt. Der innovative Bachelor of Arts Medical Sports & Health Management stand dabei im Fokus der Präsentation. Insgesamt bereichert die Hochschule damit ihr bestehendes Profil im Bereich Gesundheit und setzt auf den Wachstumsmarkt Sport und Wellness. Vor 17 Monaten zum 1. September 2013 übernahm die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) das Studienangebot der ehemaligen Hochschule für angewandte Wissenschaften Bamberg, Private Hochschule für Gesundheit. Seitdem hat die staatlich anerkannte, private Hochschule mit Hauptsitz in Bielefeld (NRW) ihren festen Platz in der fränkischen Hochschullandschaft: Mit rund 200 Studierenden in fünf verschiedenen Studiengängen ist die FHM Bamberg im letzten Jahr besonders erfolgreich in den Bereichen Medien und Pädagogik gewachsen. Neben den beiden Dual-Studiengängen Physiotherapie und Logopädie, hat die FHM im Oktober 2014 drei weitere Bachelor-Studiengänge erstmalig gestartet: Eventmanagement & Entertainment B.A. für Abiturienten sowie die berufsbegleitenden Studiengänge Heil- und Inklusionspädagogik B.A. und Sozialpädagogik & Management B.A..

An die erfolgreiche Entwicklung des südlichsten aller FHM-Standorte möchte der wissenschaftliche Standortleiter Prof. Dr. Konstaninos Karanikas auch im Jahr 2015 anknüpfen. Um das Profil der FHM-Bamberg im Gesundheitsbereich weiter zu stärken, haben die Gesundheitsexperten der Hochschule den neuen Bachelor-Studiengang Medical Sports & Health Management B.A. entwickelt. Dieser bündelt in einzigartiger Weise die Bereiche Sport, Gesundheit, Ernährung und Management in einer akademischen Ausbildung. Die zukünftigen Absolventen sind sowohl sportmedizinisch wie auch ernährungswissenschaftlich gut ausgebildet und verfügen über wichtiges betriebswirtschaftliches Know-how, um als Fach- und Führungskräfte in der Gesundheits- und Fitnessbranche einzusteigen. Die FHM reagiert mit dem neuen Studienangebot Medical Sports & Health Management, welcher im Oktober 2015 startet, auf einen bekannten Trend: die aktive Gesundheitsvorsorge, körperliche Fitness und ein sportlicher Ausgleich zum oft stressigen Alltag wird für viele Menschen in Deutschland immer wichtiger. Die demographische Veränderung stellt die Gesundheitsbranche vor neue Herausforderungen. Unser neuer Studiengang bedient eben diese Nachfrage nach professioneller Unterstützung durch Spezialisten zu einer gesunden Lebensführung, erläutert Prof. Dr. Karanikas die Intention zum Studiengang.

Ebenfalls neu im Bereich Sport ist der Bachelor-Studiengang Sportjournalismus & Sportmarketing B.A., welchen die FHM Bamberg auch zum Studienstart im Oktober 2015 einführt. Ziel des Studiengangs ist es, den Studierenden Inhalte aus den Bereichen Sportökonomie, Sportkommunikation und Sportmarketing wissenschaftlich fundiert und berufspraktisch nahe zu bringen und ihnen dabei zu vermitteln, dass ein qualitativ anspruchsvoller Sportjournalismus Unabhängigkeit und Distanz benötigt.

Die nächste Gelegenheit den Campus der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bamberg kennenzulernen, bietet sich am Samstag, den 14. März 2015 beim Tag der offenen Tür von 10 bis 13 Uhr. Weitere Informationen:http://www.fh-mittelstand.de/medicalsports
uniprotokolle > Nachrichten > FHM Bamberg bietet neuen Bachelor-Studiengang Medical Sports & Health Management ab Oktober '15 an
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/292724/">FHM Bamberg bietet neuen Bachelor-Studiengang Medical Sports & Health Management ab Oktober '15 an </a>