Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Öko-Institut e.V. bietet ab sofort kostenlosen E-Mail-Newsletter

18.02.2004 - (idw) Öko-Institut e. V. - Institut für angewandte Ökologie

Neuer Informationsservice für die fachlich interessierte Öffentlichkeit

Einen neuen Service bietet das Öko-Institut e.V. der fachlich interessierten Öffentlichkeit: Mit einem kostenlosen Newsletter informiert das Institut ab sofort über den aktuellen Stand der Umweltforschung an den drei Standorten Freiburg, Darmstadt und Berlin.

Die Themen des ersten Newsletters:

·Klima- und flächenneutral: Ein integriertes Umweltkonzept für Olympia 2012 in Leipzig
·Agrobiodiversität - Impulse für eine nachhaltige Tier- und Pflanzenzucht
·Zwischen Stillstand und Aufbruch - Die Umweltpolitik im neuen Europa
·NahviS: Neue Nahverkehrsangebote im Südschwarzwald
·Nachhaltiges Bauen und Wohnen in Deutschland - eine zukunftsfähige Perspektive
·Green Goal - neue Impulse für die Umwelt in der Fußball-WM-Stadt Kaiserslautern
·Endlagerung im Ton - eine beachtenswerte Alternative zur Endlagerung im Salz
·Entsorgungskonvention: Positive Bilanz der ersten Überprüfungskonferenz
·Zwischenlager: Erstmals umfangreiches Grundwasser-Monitoring
·Ernährungswende - Strategien für eine nachhaltige Ernährung
·Nachhaltige Altersvorsorge: Wegweiser durch den Informationsdschungel

Das und mehr sind die Themen der ersten Ausgabe, die Sie unter http://www.oeko.de/newsaktuell.htm
nachlesen können. Künftig erscheint der Newsletter des Öko-Instituts e.V. - zunächst - einmal im Quartal. Perspektivisch werden die Beiträge in kürzeren Abständen veröffentlicht. Der Newsletter berichtet über ausgewählte Projekte und Ergebnisse aus den Forschungsbereichen Infrastruktur & Unternehmen, Biodiversität, Ernährung & Landwirtschaft, Nukleartechnik & Anlagensicherheit, Produkte & Stoffströme, Energie & Klimaschutz, Umweltrecht und dem Arbeitsfeld Verkehr. Sie erfahren auch, wie sich das Institut zu aktuellen Streitfragen in der Umweltpolitik positioniert und in welchen Gremien und Kommissionen die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen tätig sind.

Haben Sie Interesse am neuen Newsletter des Öko-Instituts e.V.? Abonnieren Sie unter http://www.oeko.de/newsletter.htm.

Ansprechpartnerin: Katja Kukatz, verantwortliche Redakteurin des Newsletters im Referat Öffentlichkeit & Kommunikation; Telefon dienstags bis donnerstags 0761/45 295-16, E-Mail k.kukatz@oeko.de.

Das Öko-Institut e.V. ist das führende Umweltforschungsinstitut im Bereich der angewandten Ökologie. Es erstellt wissenschaftliche Gutachten und berät PolitikerInnen, Umweltverbände, Institutionen und Unternehmen. Das Institut ist an den Standorten Freiburg, Darmstadt und Berlin vertreten.
uniprotokolle > Nachrichten > Öko-Institut e.V. bietet ab sofort kostenlosen E-Mail-Newsletter

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/29418/">Öko-Institut e.V. bietet ab sofort kostenlosen E-Mail-Newsletter </a>