Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Einladung zur Entdeckungsreise: Offene Türen im Schülerlabor der RUB

20.02.2004 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Das neu gebaute Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB wird in der kommenden Woche offiziell eröffnet - danach stehen die Türen offen: Lehrerinnen und Lehrer sind am 27.2. zu einer Informationsveranstaltung mit Rundgang eingeladen (16-18 Uhr). Am 28.2. ab 10 Uhr kann die Öffentlichkeit sich über die Räume, die Ausstattung, laufende Projekte informieren und bei einigen Versuchen selbst mit Hand anlegen.

Bochum, 19.02.2004
Nr. 57


Einladung zur Entdeckungsreise
Tag der offenen Tür im Schülerlabor der RUB
Das Alfried Krupp-Schülerlabor lässt sich in die Karten schauen


Nirgendwo sonst im Ruhrgebiet haben Schülerinnen und Schüler diese Möglichkeiten: Da kommt zum Beispiel ein mobiler Versuchsstand aus der Fakultät für Geowissenschaften, an dem sie sowohl real wie auch in der Simulation mit Grundwasserverschmutzung experimentieren können: Wie breiten sich Schadstoffe aus? Was passiert, wenn man den Wasserspiegel hebt oder senkt? Im Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB finden Schüler der Klassen 6 bis 13 spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert Antworten. Die einzigartige Einrichtung wird in der kommenden Woche offiziell eröffnet, danach stehen die Türen im Gebäude NB (Etage 03, Raum 242) offen.

Labor "live" für Lehrer

Am Freitag, 27. Februar 2004, von 16 bis 18 Uhr, haben Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, das Schülerlabor kennen zu lernen: Auf einer zentralen Informationsveranstaltung stellen die Initiatoren und Koordinatoren ihr Labor und seine Leistungen vor (Seminarraum des Schülerlabors), danach können die Lehrer das Labor auf einem Rundgang "live" erleben. Hier bekommen sie Einblick in die neu gebauten Räume, die Ausstattung und die laufenden Projekte.

"Sehen, staunen, mitmachen" für alle Interessierten

Am Samstag, 28. Februar 2004, öffnet das Schülerlabor ab 10 Uhr seine Türen für alle: Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen. "Sehen, staunen, mitmachen" heißt dann das Motto, wenn Schülerinnen und Schüler vor Ort an verschiedenen Projekten teilnehmen und auch die Besucher selbst Hand anlegen und Experimente machen können.

Fachübergreifende Projekte

Mit seinen fachübergreifenden Projekten - derzeit rund 50 - unterstützt das Alfried Krupp-Schülerlabor den Schulunterricht. Ziel ist, junge Menschen für Natur- und Ingenieurwissenschaften zu begeistern. Lehrern bietet das Schülerlabor die Chance, Anregungen für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht zu bekommen und sich so weiterzubilden. Studierende aus dem Modellversuch "gestufte Lehramtsausbildung an der RUB" können in der Masterphase erste didaktische Erfahrungen im Umgang mit Schülern sammeln. Das Schülerlabor steht allen Schulen der Region offen.

Gefördert durch die Krupp-Stiftung

Die großzügige finanzielle Unterstützung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung (Essen) ermöglichte den Neubau und die moderne Ausstattung des Labors. Träger sind neun Fakultäten und das Zentrum für Lehrerbildung der RUB.

Weitere Informationen

Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB, NB 03/242, Tel. 0234/32-27071, E-Mail: schuelerlabor@rub.de, Internet: http://www.rub.de/schuelerlabor
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Entdeckungsreise: Offene Türen im Schülerlabor der RUB

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/29638/">Einladung zur Entdeckungsreise: Offene Türen im Schülerlabor der RUB </a>