Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

"Glanzpunkte" aus Berlin-Buch auf Deutschem Krebskongress

26.02.2004 - (idw) Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch

"Grundlegende Beiträge" zur experimentellen Krebsforschung stehen im Mittelpunkt der "Glanzpunkte" auf dem Deutschen Krebskongress in Berlin. Von insgesamt vier Vorträgen für diese Reihe sind drei aus dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch bzw. der Robert-Rössle-Klinik (RRK) der Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Berlin-Buch, ausgewählt worden. Der vierte Vortrag kommt von der Medizinischen Hochschule Hannover. Wie PD Dr. Claus Belka (Universität Tübingen) vom wissenschaftlichen Sekretariat des Krebskongresses auf Anfrage mitteilte, sind die "Glanzpunkte" - zu denen auch zwei klinische Vortragsreihen gehören - ein neues Forum des Krebskongresses, um herausragende Ergebnisse der Krebsforschung zu präsentieren. Gutachter wählten die neun besten Arbeiten aus insgesamt 650 eingereichten Abstracts dafür aus.

Die Vortragenden am Montag, 1. März 2004 (ab 14.00 Uhr), sind: Dr. Bernd Gillissen (Arbeitsgruppe PD Dr. Peter Daniel, RRK), der über neue Erkenntnisse zur Regulation des programmierten Zelltods und dessen Einsatz in der experimentellen Tumortherapie) berichtet sowie Dr. Ulrike Stein (Forschungsgruppe Prof. Dr. Dr. h.c. Peter M. Schlag, RRK/MDC), die über das Gen Metastasin referiert, das bei Darmkrebs die Bildung von Tochtergeschwülsten (Metastasen) fördert und das durch verändertes (mutiertes) beta-Catenin reguliert wird. Der Vortrag von Dr. Ulrike Ziebold (Forschungsgruppe Prof. Walter Birchmeier, MDC) über den Nachweis eines neuen Tumorsuppressormoleküls (E2F3), das im Tierversuch Primärtumoren verhindert, aber die Bildung von Metastasen fördert, ist kurzfristig verschoben worden auf Sonntag, 29. Februar, ab 15.45 Uhr. Der Krebskongress findet vom 27. Februar bis 1. März 2004 im Internationalen Congress Centrum (ICC) in Berlin statt.

Weitere Informationen:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch
Robert-Rössle-Str 10
13125 Berlin
Barbara Bachtler
Tel: 030/94 06 - 38 96
Fax: 030/94 06 - 38 33
e-mail:bachtler@mdc-berlin.de
http://www.mdc-berlin.de

und

http://www.krebskongress2004.de/
uniprotokolle > Nachrichten > "Glanzpunkte" aus Berlin-Buch auf Deutschem Krebskongress

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/29888/">"Glanzpunkte" aus Berlin-Buch auf Deutschem Krebskongress </a>