Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

eGovernment trotzt leeren Kassen

11.03.2004 - (idw) FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Fraunhofer eGovernment Zentrum auf der CeBIT 2004: Innovatives eGovernment für Verwaltung, Politik und Wirtschaft

Berlin, März 2004 - Mit sechs Projekten, Vorträgen und Diskussionen präsentiert sich das Fraunhofer eGovernment Zentrum auf der diesjährigen CeBIT im Public Sector Parc, Halle 11, Stand B39. Unternehmen können durch die Integration von komplexen eGovernment-Prozessen in ihre Wertschöpfungskette Geld sparen. Das gilt besonders für Nicht-IT-Unternehmen, denen die Leistungen von eGovernment noch weitgehend unbekannt sind.

Wie sich diese Integration realisieren lässt, diskutieren Vertreter des Fraunhofer eGovernment Zentrums und Dr. Rudolf Büllesbach bei einem Pressefrühstück auf dem Stand des Fraunhofer eGovernment Zentrums. Dr. Rudolf Büllesbach ist stellvertretender Leiter der Abteilung Medien und Multimedia der Staatskanzlei Rheinland Pfalz und Geschäftsführer der rheinland-pfälzischen Multimediainitiative "rlp-inform".

Pressefrühstück
Termin: Freitag, 19. März 2004
Zeit: 8:30 Uhr
Ort: Public Sector Parc, Halle 11, Stand B39
Bitte melden Sie sich an unter der Fax-Nummer: 030 3463 8312

Fraunhofer eGovernment-Tag
Mit Vorträgen und Diskussionen sind die im Fraunhofer eGovernment Zentrum verbundenen Institute beim Fraunhofer eGovernment Tag am CeBIT-Stand der Fraunhofer Gesellschaft - Halle 11, Stand A24 - dabei. Das komplette Programm des Fraunhofer eGovernment-Tags finden Sie unter www.egov-zentrum.fraunhofer.de/events/cebit2004/index.html.

eGovernment-Projekte - sicher, mobil und barrierefrei

Das Fraunhofer eGovernment Zentrum zeigt anhand von sechs aktuellen Projekten aus den Bereichen Umweltinformationen, Mobilität, Kommunikation und Sicherheit, wie innovatives eGovernment für Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Bürger aussehen kann:

Umweltinformationen - Vermarktung öffentlicher Informationen - Unternehmen und Bürger rufen aktuelle Umweltdaten wie die Luftqualität über verschiedene Endgeräte und Kommunikationskanäle ab - Projekt APNEE - Fraunhofer-Institut FIT.

Mobilität - Bürger und Kunden rufen den Status ihrer Anträge auf Ausweise, Kindergeld oder Lohnsteuerkarten online und über mobile Endgeräte ab - Projekt Trace-e - Fraunhofer FOKUS.

Kommunikation - Die unternehmensinterne Mitarbeiter-Kommunikation wird vereinfacht und unterstützt - Projekt CommunicAID:public des Fraunhofer-Instituts ISST. Barrierefreiheit - Auch ältere und behinderte Menschen können ohne spezielle Hard- und Software auf Web-Angebote zugreifen - Projekt von Fraunhofer SIT und ÝimergoÝ von Fraunhofer FIT.

Sicherheit - Der "IT-Störfall-Leitstand" unterstützt Experten im Ernstfall mit Hilfe einer Erfahrungsdatenbank und intelligenten Suchmechanismen - Fraunhofer IESE.

Weitere Informationen finden Sie unter www.egov-zentrum.fraunhofer.de/
uniprotokolle > Nachrichten > eGovernment trotzt leeren Kassen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/30740/">eGovernment trotzt leeren Kassen </a>