Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Diplomverleihung in Hüten und Talaren

19.06.2002 - (idw) European Business School

181 Diplomanden an der EUROPEAN BUSINESS SCHOOL (ebs), Deutschlands ältester Privatuni, erhalten Ihre Diplomurkunden.

Durch feierliches Abschlusszeremoniell verabschiedet die staatlich anerkannte Privathochschule EUROPEAN BUSINESS SCHOOL (ebs) am Samstag, 29. Juni ihre diesjährigen Absolventen zum Diplom-Kaufmann/Diplom-Kauffrau.
In Talaren und Absolventenhüten erwartet die 181 Diplomanden, die sich derzeit noch in den mündlichen Prüfungen des Diploms befinden, eine akademische Diplomverleihung, die im festlichen Rahmen des Staatstheaters in Wiesbaden ab 9.00 Uhr stattfinden wird.

Festrede für die frisch gebackenen Diplom-Kaufleute hält der ehemalige Bundesforschungsminister, Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, der mit dem Thema "Was bedeutet Bildung und Forschung für die Wirtschaft?" ein gesellschaftlich aktuelles Problem aufgreift.

Die Diplomanden erhalten ihre Diplomurkunden aus den Händen des Präsidenten der Hochschule, Prof. Dr. Dr. hc. Hans Tietmeyer, ehemaliger Bundesbankpräsident, sowie Prof. Dr. James A. Pope, Rektor der Hochschule.

Zudem werden, wie auch in den vergangenen Jahren zahlreiche Doppelabschlüsse verliehen: So erhalten insgesamt 34 Diplomanden mit neben dem Diplom-Kaufmann auch einen Abschluss einer ausländischen Partnerhochschule, unter anderem den MBA (Master of Business Administration) oder Bacherlor, den die Studierenden während ihres zweisemestrigen Auslandsstudiums erlangt haben.

Weitere Programmteile sind neben der Festrede die Absolventenrede, gehalten von Nikolas Pojezny, und die Ehrung des Vereins der ehemaligen Studierenden, exebs. Geehrt werden Absolventen, die sich durch ihre Leistungen und ihr soziales Engagement in und um die Hochschule ausgezeichnet haben.


Die Absolventen der ebs sind im Durchschnitt 25 Jahre alt und haben alle innerhalb ihres Studiums zwei Semester an Partneruniversitäten im Ausland verbracht, beherrschen zwei Fremdsprachen durch intensiven Sprachunterricht und sind somit gut für den internationalen Arbeitsmarkt gerüstet.
Dass sich die Kosten von 4.750 Euro pro Semester für das Studium an Deutschlands ältester staatlich anerkannten Privatuniversität für Betriebswirtschaftslehre lohnen, belegen nicht zuletzt die Chancen der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt: Durchschnittlich drei Jobangebote noch vor Ende des Studiums und ein Einstiegsgehalt von 45.000 bis 50.000 Euro erwarten die jungen Diplomanden der ebs.
Insgesamt studieren derzeit 972 Studenten an der ebs, davon 34% Frauen.

2336 Zeichen
uniprotokolle > Nachrichten > Diplomverleihung in Hüten und Talaren

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3116/">Diplomverleihung in Hüten und Talaren </a>