Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Rugby-Hochschulmeisterschaften an der Universität Potsdam

19.06.2002 - (idw) Universität Potsdam

Am 29. und 30. Juni 2002 finden an der Universität Potsdam die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Rugby statt. Erwartet werden 24 Männer- und sechs Frauenmannschaften, bei denen auch Spieler aus der 1. Bundesliga und aus der Nationalmannschaft mitspielen. Nach dem Erringen der Deutschen Hochschulmeisterschaften 2001 in Heidelberg wollen die Potsdamer den Titel verteidigen. Ausrichter der Veranstaltung ist das Zentrum für Hochschulsport der Universität Potsdam in Kooperation mit dem Universitätssportverein Abteilung Rugby.
Deutsche Rugby-Hochburgen sind Heidelberg, Hannover und Hennigsdorf, aber auch in Potsdam hat diese Sportart eine lange Tradition. Entgegen dem üblichen Spielbetrieb mit 15 Spielern pro Mannschaft stehen sich bei dieser Meisterschaft jeweils nur sieben Spieler gegenüber. Der Besuch der Sportveranstaltung ist kostenlos.


Hinweis an die Redaktionen:
Zeit der Meisterschaft: 29. und 30. Juni 2002, Beginn jeweils 9.30 Uhr
Ort der Meisterschaft: Universitätskomplex Am Neuen Palais, Sportplätze

Für weitere Informationen stehen Ihnen Dr. Detlef Krüger und Jan Göricke aus dem Zentrum für Hochschulsport der von der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-1052, E-Mail: detkrue@rz.uni-potsdam.de beziehungsweise 0163/7817878, E-Mail: eightydayz@yahoo.com zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Rugby-Hochschulmeisterschaften an der Universität Potsdam

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3120/">Rugby-Hochschulmeisterschaften an der Universität Potsdam </a>