Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Aufbaumodule für Teletutoren und eTrainer - E-Learning Standard SCORM macht den Anfang

18.03.2004 - (idw) Fachhochschule Furtwangen

Aufbaumodule für Teletutoren und eTrainer - E-Learning Standard SCORM macht den Anfang Das Aufbaumodul zum Thema "Basiswissen SCORM" startet am 19. April 2004 bei der tele-akademie der FH Furtwangen. Jetzt anmelden!

Lore Reß von Daten + Dokumentation und Ralph Müller von [kapete] starten mit einer Reihe von vierwöchigen Aufbaumodulen für Teletutoren und eTrainern. Das erste Aufbaumodul mit dem Thema "Basiswissen SCORM" startet am 19. April 2004 bei der tele-akademie der FH Furtwangen. Die Arbeit von Teletutoren und eTrainern umfasst ein breites Tätigkeitsspektrum. Es beginnt bei der Kenntnis von technischen Standards und Grundlagen und endet bei der gekonnten Begleitung von Kommunikationsprozessen bis zur Lernunterstützung und Teilnehmermotivation. Neben der eigenen Praxis sind Trainerinnen und Trainer daher auch auf Reflexion und Aktualisierung ihrer Handlungskompetenzen angewiesen.

"Vieles kann in den verschiedenen Fortbildungen nur angerissen werden. Oder aber einzelne Inhalte gehen zunächst im Arbeitsalltag unter und müssen später bei Bedarf wieder reaktiviert werden. Mit kurzen Workshopmodulen wollen wir den Kenntnisstand von Tutorinnen und Tutoren erweitern und sie in ihrem praktischen Handeln unterstützen." so Ralph Müller. Er und Lore Reß, die als langjährige Betreiberin des Virtual Classrooms von Centra über einen großen Erfahrungsschatz verfügt, realisierten als ersten Workshop das Modul "Standards im E-Learning: Basiswissen SCORM".

Der Workshop wird als reiner Online-Workshop auf der Lernplattform der tele-akademie und dem Virtual Classroom (VC) von Daten + Dokumentation durchgeführt. Die Dauer des Workshops umfasst dabei vier Wochen, in denen die Teilnehmer durch Arbeitsmaterialien und Diskussionen im VC Einsicht in die Philosophie und in die Anwendung von SCORM gewinnen. Die Module haben ein kompaktes und zeitlich überschaubares Kursdesign, damit der Zeithorizont kalkulierbar bleibt und die Entscheidung für die Teilnahmen an diesen Modulen nicht durch die langfristigen Einflüsse der Arbeits- und Alltagsbelastung aufgeweicht wird.

"Durch die Partnerschaft mit der tele-akademie sprechen wir eine große Zahl gut qualifizierter Fachleute an, die auf eine stete wie prägnante Aktualisierung ihres Wissens Wert legen". stellt Lore Reß fest. Die Auseinandersetzung mit SCORM gewinnt durch die Verbreitung von standardisierten Lernplattformen und einfach zu handhabenden Autorenwerkzeugen zunehmend auch für die Trainingskräfte an Bedeutung, die selber Lerninhalte erstellen und verwalten wollen. Daher hatte die tele-akademie dieses Modul auch mit großem Interesse nachgefragt.

Technische Themen sind aber nicht der alleinige Gegenstand der Workshopmodule. In Zusammenarbeit mit versierten Trainerinnen und Trainer werden in der Zukunft weitere Module realisiert, die besonders Aspekte des Lernprozesses und der Kommunikation zwischen Trainer und Teilnehmer fokussieren.

Kursbeginn: 19. April 2004
Kursende: 14. Mai 2004
Kursgebühr: 365,- EUR zzgl. MwSt. (Einführungspreis)
Anmeldeschluss: 02. April 2004
Abschluss: Teilnahmebestätigung der tele-akademie der Fachhochschule Furtwangen
Technische Voraussetzungen: handelsüblicher PC mit Internet-Zugang, Kopfhörer/Mikrofon
Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.tele-ak.de/portal/content/e2/e5/e3459/

tele-akademie der Fachhochschule Furtwangen
Die tele-akademie ist eine zentrale Einrichtung der Fachhochschule Furtwangen. Sie hat seit ihrer Gründung im Jahr 1995 ein besonderes Profil im Bereich des tele-Lernens aufgebaut. Neben ihrem hochwertigen Angebot an telemedialer Weiterbildung hat sich die tele-akademie zu einem Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum im Bereich des tele-Lernens entwickelt.

Daten und Dokumentation GmbH
Lore Reß ist die Geschäftsführerin der Daten + Dokumentation GmbH. Die Kernkompetenz liegt auf dem Live-Online-Lernen im virtuellen Seminarraum. Neben der Bereitstellung virtueller Räume, Co-Moderation von Online-Sitzungen, bildet die Ausbildung von Online-Moderatoren einen wesentlichen Bestandteil der Tätigkeit.

[kapete] OHG

Ralph Müller ist Mitinhaber der Agentur für Kommunikation, Public Relations und Training - [kapete]. Sein aktueller Tätigkeitsschwerpunkt ist die Konzeption und Durchführung von Trainer-Qualifizierungsmaßnahmen in Präsenz- und Blended Learning Seminaren.

Pressekontakt:
tele-akademie der Fachhochschule Furtwangen Thomas Rehmet, 07723-920 677, rehmet@fh-furtwangen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Aufbaumodule für Teletutoren und eTrainer - E-Learning Standard SCORM macht den Anfang

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/31200/">Aufbaumodule für Teletutoren und eTrainer - E-Learning Standard SCORM macht den Anfang </a>