Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Große Nachfrage zu Filmstudiengängen in Neuseeland

18.03.2004 - (idw) Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund/Institut Ranke-Heinemann

Der neuseeländische Film erlebt derzeit einen großen Boom. Nicht zuletzt der reiche Oscar-Segen für Peter Jackson und seine "Herr der Ringe" - Triologie und die diesjährige Oscar Nominierung für Keisha Castle Hughes für ihre große schauspielerische Leistung in Whale Rider haben Neuseeland und seine Filmindustrie in das Blickfeld des weltweiten Interesses gerückt. Die Grundlage für diese Erfolge wurde nicht selten an neuseeländischen Universitäten gelegt, haben doch viele der an diesen Produktionen Beteiligten dort ihr Handwerk erlernt. Sieben der acht neuseeländischen Universitäten bieten Studiengänge in den Bereichen Film Television und Media Studies an. Auch internationalen Studierenden stehen diese Programme offen, ob als Gaststudenten oder für einen kompletten Studiengang.

Das Institut Ranke-Heinemann, das im Januar 2004 die Vertretung aller neuseeländischen Universitäten in Deutschland übernommen hat, konnte unter den von ihm betreuten Studierenden bereits eine große Nachfrage zu diesen Programmen verzeichnen. Häufig sind es die Studierenden der verschiedenen Geistes- und Sozialwissenschaften, die während ihres Auslandsaufenthaltes von der Möglichkeit Gebrauch machen wollen, ihre Interessen im Film- und Fernsehbereich durch akademische Kurse zu untermauern. Neben eher theoretischen Veranstaltungen, wie beispielsweise zur Filmgeschichte erfreuen sich dabei vor allem auch die praktischen Kurse, wie Production, Film Making oder Screen Writing einer sehr großen Beliebtheit. Studierende höherer Fachsemester und Absolventen streben im Gegensatz dazu häufig einen kompletten Aufbaustudiengang in Neuseeland an, denn diese öffnen nicht selten die Tür zu einer Karriere in einem der vielen Tätigkeitsfelder im Medienbereich.

Das Institut Ranke-Heinemann, zuständig für die Studienberatung und die Bewerbungsverfahren, informiert interessierte Studierende gern zu den vielfältigen Studienmöglichkeiten im Film- und Fernsehbereich in Neuseeland. Aber auch für alle anderen von neuseeländischen Universitäten angebotenen Studienrichtungen stehen die Studienberater und Bildungsreferenten des Instituts Interessenten gern jederzeit zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Große Nachfrage zu Filmstudiengängen in Neuseeland

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/31248/">Große Nachfrage zu Filmstudiengängen in Neuseeland </a>