Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Juli 2014 

Dr. Baake zum Honorarprofessor ernannt

19.03.2004 - (idw) Technische Universität Clausthal

Dr.-Ing. Egbert Baake, Akademischer Direktor am Institut für Elektrowärme der Universität Hannover, wurde am 15. März durch den Vizepräsidenten für Forschung und Hochschulentwicklung Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Beck zum Honorarprofessor an der TU Clausthal ernannt. Sein Fachgebiet ist die Theorie elektromagnetischer Felder. Zu diesem Thema hält Professor Baake mit guter Beurteilung durch die Studierenden seit 1998 eine Vorlesung an der TU Clausthal.


Herzliche Gratulation: (v.l.n.r.) Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Beck, Prof. Dr.-Ing. Egbert Baake, Frau Baake. Professor Baake, geboren 1960, studierte nach einer Berufsausbildung als Elektromonteur und dem Abitur Elektrotechnik an der Universität Hannover. Am Institut für Elektrowärme der Universität widmete sich Egbert Baake fortan der experimentellen und numerischen Untersuchung elektromagnetischer, thermischer und magnetohydrodynamischer Felder in Induktionsöfen. 1994 erfolgte die Promotion.

Seitdem ist er - gefördert durch den Leiter des Instituts für Elektrowärme, Professor Dr. Mühlbauer - in hoher Eigenständigkeit forschend und lehrend am genannten Institut tätig. Gemeinsam mit Professor Mühlbauer hielt Dr.-Ing. Baake zwischen 1995 - 1999 in englischer Sprache Vorlesungen an russischen Universitäten.

Während dieser Zeit entstand auch das von ihm mitverfasste Buch "Energiebedarf und Kohlendioxidemissionen industrieller Prozesswärmeverfahren", das ins Russische übersetzt wurde und heute zum offiziellen Vorlesungsmaterial für alle russische Universitäten zählt.
uniprotokolle > Nachrichten > Dr. Baake zum Honorarprofessor ernannt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/31352/">Dr. Baake zum Honorarprofessor ernannt </a>