Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Kinder bauen ihre Fantasiemaschine

24.03.2004 - (idw) Forschungszentrum Ozeanränder

Wettbewerb zum Jahr der Technik

Der Tigerenten-Club ruft zum Jahr der Technik 2004 alle Kinder von 8 bis 12 Jahren in Bremen und umzu auf, die größte Fantasie-Maschine der Welt zu bauen. Um an dem Kreativ-Wettbewerb teilzunehmen, benötigen sie zunächst nur einen Computer und die kostenlose CD des Tigerenten-Clubs. Einsendeschluss für die virtuellen Maschinen ist der 15. Mai. Am 3. und 4. Juli bauen dann die 20 besten Jungerfinder und -erfinderinnen unter Anleitung von Technikpädagogen den ersten Teil der Fantasie-Maschine am DFG-Forschungszentrum Ozeanränder der Universität Bremen.

Anschließend vervollständigen in Jülich, Magdeburg, Karlsruhe, Dresden und Erlangen 20 Kinder aus der jeweiligen Region die Fantasiemaschine. Dabei kooperieren der Tigerenten-Club und die Agentur "Wissenschaft im Dialog" mit Forschungseinrichtungen vor Ort um junge Kinder mit den grundlegenden Prinzipien der Technik vertraut zu machen. Am 25. September treffen sich dann alle 120 Jungtüftler und -tüftlerinnen in Stuttgart, um bei der großen Live-Sendung des Tigerentenclubs zum Auftakt des Wissenschaftssommers 2004 ihre gemeinsame Fantasie-Maschine vorzustellen.

Fantasiemaschinen können alles, was ihre Erfinder wollen: Flügel aus Schmetterlingsseide spinnen, mit Fischen reden oder ein Fahrrad mit Raketenantrieb ausrüsten. Dazu drehen Zahnräder, die Kugeln aus einem Eimer auf Wippen fallen lassen, die wiederum Glühbirnen einschalten, deren Wärme Ballons aufsteigen lässt. Die Software von Vivendi Universal "Professor Tims verrückte Erfinderwerkstatt" lässt der Fantasie freien Lauf und vermittelt mit Spaß, wie Technik funktioniert. Sie ist kostenlos beim DFG-Forschungszentrum Ozeanränder erhältlich. Ansprechpartner ist Martin Cepek (Tel. 0421-218-7113 oder E-Mail: mcepek@uni-bremen.de). Mitgeliefert wird auch die Tigerenten-Clubzeitschrift, in der die Teilnahmebedingungen und technischen Einzelheiten genau erklärt werden.


Weitere Informationen/Interviewanfragen:
Dr. Martin Cepek
Öffentlichkeitsarbeit
DFG Forschungszentrum Ozeanränder
Tel. 0421 - 218-7113
Mail: mcepek@uni-bremen.de
http://www.rcom-bremen.de
http://www.ozeanraender.de


Kirsten Achenbach
Öffentlichkeitsarbeit
DFG-Forschungszentrum Ozeanränder
Tel. 0421 - 218-9000
Mail: achenbach@uni-bremen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Kinder bauen ihre Fantasiemaschine

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/31596/">Kinder bauen ihre Fantasiemaschine </a>