Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

BioCon Valley® stellt Jahresbilanz 2003 vor

30.03.2004 - (idw) BioCon Valley Initiative

BioCon Valley®, das Netzwerk aller auf dem Gebiet der Biotechnologie und Gesundheitswirtschaft tätigen Einrichtungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, stellt den zweiten Jahresbericht vor. Die junge Branche hat sich entgegen dem Trend behaupten können. Durch neue Projekte im Bereich der nationalen und internationalen Zusammenarbeit stärkt BioCon Valley® die Entwicklung im Land.

Aus Anlass der diesjährigen Mitgliederversammlung des BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e.V. stellt die BioCon Valley® - Initiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern am 26.03.2004 in Rostock ihren Jahresbericht 2003 vor. Trotz widriger Wirtschaftslage für die Biotechnologiebranche in Deutschland, nicht zuletzt aufgrund der weltweiten Wirtschaftsflaute und den damit verbundenen Turbulenzen auf den Finanzmärkten, hat sich die junge Branche in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt behaupten können. Auf Basis der letzten Umfrage im Dezember hat sich nicht nur die Anzahl der Unternehmen in der Region leicht erhöht, sondern auch die Anzahl der Beschäftigtenzahlen (um 5 % im Vergleich zu 2002).
Die BioCon Valley® - Initiative ist mit Verein und GmbH organisatorisch gefestigt, die Anzahl der Mitglieder ist von 75 auf 84 gewachsen, das Mitarbeiterteam ist nahezu vollständig aufgebaut und wird im Jahr 2004 eine Fahrt unter "vollen Segeln" erlauben. "Unsere Arbeit hat sich im letzten Jahr neben unserer Hauptaufgabe, der Unterstützung unserer Mitglieder, der aktiven Öffentlichkeitsarbeit gewidmet und zunehmend auf die Akquisition und Bearbeitung von Aufträgen und Projekten konzentriert", so Dr. Wolfgang Blank, Geschäftsführer der BioCon Valley® GmbH. "Diese ermöglichen eine konkretere und sachbezogenere Zusammenführung von Experten aus Forschung und Industrie".
Beispielhaft hierfür sind:
- das von der EU ab Mitte 2004 geförderte Vorhaben "ScanBalt Competence Region",
- der Aufbau eines Netzwerkes im Bereich der Aquakultur sowie
- die durch den Landtag Mecklenburg-Vorpommerns übertragenen neuen Aufgaben im Bereich der Gesundheitswirtschaft.

Insbesondere das Feld Gesundheitswirtschaft stößt auf das Interesse der privaten Unternehmen. So soll modellhaft eine Akademie zur Steigerung der Servicequalität in der Gesundheitsbranche mit der Deutschen Seereederei (DSR) in Rostock aufgebaut werden. Die Akademie soll in Form einer durch private und öffentliche Einrichtungen getragen Organisation (private - public Partnership) realisiert werden.
Der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Dr. h.c. (mult.) Horst Klinkmann dankte an dieser Stelle ausdrücklich der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern "Dank der umfangreichen Unterstützung der Landesregierung und insbesondere des Wirtschaftsministers und seiner Mitarbeiter, die sich mit großem Engagement für das Gelingen der Initiative einsetzten und sie vor allem finanziell ermöglichten, wäre diese erfolgreiche Arbeit nicht realisierbar gewesen."

Kontakt:
Dr. Heinrich Cuypers
BioCon Valley GmbH
Tel: 03834-515108, Fax: 03834-515 102
uniprotokolle > Nachrichten > BioCon Valley® stellt Jahresbilanz 2003 vor

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/31810/">BioCon Valley® stellt Jahresbilanz 2003 vor </a>