Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Frauenklinik eröffnet Gesundheitsprogramm

21.06.2002 - (idw) Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Kursangebot von Elternschule bis Selbsthilfegruppe ergänzt medizinische Versorgung


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Gesundheit ist nicht nur eine Frage der isolierten medizinischen Behandlung von Krankheiten. Für die Universitäts-Frauenklinik, die neben der Geburtshilfe besonders viele Patientinnen mit Krebserkrankungen und anderen ernsten gynäkologischen Problemen behandelt, ist die logische Konsequenz aus einer ganzheitlichen Auffassung von Frauengesundheit, Frauen auch in diesen Krisen zu unterstützen.
Ab sofort bietet die Frauenklinik ergänzend zu ihrer klinischen Versorgung ein umfassendes "Gesundheitsprogramm" an. Das Gesundheitsprogramm ist ein Kursprogramm von der Elternschule bis zur krankengymnastischen Unterstützung nach Krebsoperationen. Es ist konzipiert für Frauen jeden Alters und offen für alle interessierten Frauen und ihre Familien.

Ich möchte Sie herzlich einladen zu einer

Pressekonferenz
am Mittwoch, den 26. Juni
um 13.00 Uhr
in den Räumen des Gesundheitsprogramms
in der Universitäts-Frauenklinik
Hugstetter Str. 55

Prof. Dr. Gerald Gitsch, Geschäftsführender Direktor der Frauenklinik, Sabine Rohde, Pflegedienstleiterin und Heike Polleit, Leiterin des Gesundheitsprogramms werden Ihnen das neue Gesundheitsprogramm und seine Ziele vorstellen.

Ich würde mich freuen, Sie zu der Pressekonferenz begrüßen zu können.


Mit freundlichen Grüßen

Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse
uniprotokolle > Nachrichten > Frauenklinik eröffnet Gesundheitsprogramm

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3221/">Frauenklinik eröffnet Gesundheitsprogramm </a>