Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Informationsmanagement an Hochschulen

21.06.2002 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Jenaer Bibliotheksdirektorin zur Sprecherin einer DINI-Arbeitsgruppe gewählt

Jena (21.06.02) Die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (ThULB) hat in Jena nicht nur einen modernen Neubau erhalten, sondern konnte dort auch ein innovatives Konzept umsetzen. Honoriert wurden diese Bemühungen jetzt auch von der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI). Zur Sprecherin ihrer neuen Arbeitsgruppe "Anforderungen an das Informationsmanagement an Hochschulen" ist die Jenaer Bibliotheksdirektorin Dr. Sabine Wefers gewählt worden. "Ich kann in diese Arbeitsgruppe viele Erfahrungen einbringen, die ich bei der Konzeption und Realisierung unserer neuen Bibliothek gewonnen habe", sagt Wefers. "Das multimediale, interdisziplinäre und interinstitutionelle Konzept weist einen Weg in die Rolle eines Informationsdienstleisters im 21. Jahrhundert", ist die Jenaer Direktorin überzeugt. An der ThULB wurde dieses Konzept mit UrMEL, der University Electronic Library of Jena, bereits umgesetzt.

DINI ist ein überregionaler Zusammenschluss von Bibliotheken, Medienzentren, wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Hochschulrechenzentren. Ziel ist es, langfristig das Informationsmanagement für die Wissenschaft zu verbessern. Insbesondere der Wissensservice an den Hochschulen soll durch den Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien modernisiert werden. Als Partner der Universitäten entwickeln die sechs DINI-Arbeitsgruppen hierfür praxisorientierte Konzepte.
uniprotokolle > Nachrichten > Informationsmanagement an Hochschulen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3225/">Informationsmanagement an Hochschulen </a>