Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Neuer Service der ZVS: Per PC zum Studienplatz

21.06.2002 - (idw) Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS)

Der häusliche Computer unterstützt die Studienplatzbewerbung /
Demnächst macht "AntOn" die Bewerbung noch einfacher


Nr. 8/2002 vom 21. Juni 2002

Dortmund. Mit einem neuen Service will die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) in Dortmund die Antragstellung für einen bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengang noch einfacher machen. Wer möchte, kann ab sofort seinen Studienplatzantrag am häuslichen PC ausfüllen. Umfangreiche Hilfefunktionen erleichtern dabei das Auffinden der für die Antragstellung wichtigen Informationen.

Bisher führte der einzige Weg zu den zentral zulassungsbeschränkten Studiengängen über das ZVS-Info. Dieses rund 100 Seiten starke Informationsheft enthält das Antragsformular und die zur Antragstellung notwendigen Erläuterungen. Über die Schulen, die Studienberatung der Hochschulen und die Berufsberatung der Arbeitsämter wird das Informationsheft verteilt. Wer sich um einen Studienplatz bewerben will, muss das Antragsformular aus dem Informationsheft heraustrennen. Im Erläuterungsteil erhält er zu jedem einzelnen Datenfeld des Formulars die entsprechenden Hinweise.

Diese konventionelle Form wird zum Wintersemester 2002/03 durch ein PC-gestütztes Antragsformular ergänzt. Wer sich die benötigten Dateien von den Internetseiten der ZVS (http://www.zvs.de) herunterlädt, erhält durch einfachen Mausklick alle notwendigen Informationen. Interaktive Schaltflächen helfen ihm dabei, die richtigen Erläuterungen zu den einzelnen Bereichen des Antrags zu finden. Das Blättern in einem Informationsheft entfällt.

Den sauber am Bildschirm ausgefüllten Antrag braucht man dann nur auszudrucken, zu unterschreiben und zusammen mit den weiteren Unterlagen (unter anderem eine amtlich beglaubigte Fotokopie des Abiturzeugnisses) an die ZVS zu schicken. Eine elektronische Übermittlung der Daten ist zur Zeit noch nicht möglich. An diesem Projekt wird jedoch mit Hochdruck gearbeitet. "Antragstellung Online", abgekürzt "AntOn", heißt das Projekt, bei dem die Daten vom Bewerber direkt in den ZVS-Computer eingegeben werden können.

Erste Reaktionen der Studienbewerber zeigen, dass der neue Service der ZVS positiv angenommen wird. Per Mail ließen sie die ZVS unter anderem wissen:
- " ... ein ziemlich guter Versuch, den Papierkram zu vereinfachen ... "
- "Sie werden mit Ihrer Idee vielen Studienanfängern das Bewerben erleichtern."
- "Obwohl ich nicht sehr bewandert bin in PC-Techniken, habe ich ohne Probleme den Antrag ausfüllen können. Weiter so!"
- "Herzlichen Glückwunsch zu der gelungenen Nutzung des Internets als gleichrangige Möglichkeit der Informationsbeschaffung ..."
- "Ich bin über das Onlineangebot der Formulare sehr froh und wüsste nicht, ob es mir anders möglich gewesen wäre, mich zu bewerben. Ich befinde mich gerade in den USA und es wäre doch sehr umständlich gewesen, alles auf dem Postweg zu lösen."
- " ... wirklich hilfreich ... "
- " ... ich kann mich nur positiv äußern ... bisher hat alles reibungslos funktioniert."
- "Großes Lob für das Ausfüllformular per PC. Habe mich letztes Jahr für einen anderen Studiengang beworben und empfinde es jetzt viel einfacher und vor allem zeitsparender."

Zum Wintersemester 2002/03 erwartet die ZVS rund 110.000 Anträge. Die ZVS vergibt zur Zeit Studienplätze in sieben bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen (Betriebswirtschaft, Biologie, Medizin, Pharmazie, Psychologie, Tiermedizin und Zahnmedizin) sowie für 13 Studiengänge nur an nordrhein-westfälischen Universi-täten (unter anderem Rechtswissenschaft) und für neun Studiengänge an NRW-Fachhochschulen. Bewerbungsschluss ist Montag, der 15. Juli 2002, um 24.00 Uhr. Die Entscheidungen über die Studienplatzvergabe werden je nach Studiengang Ende August bzw. Anfang September verschickt.

Für PC-Interessierte hier einige technische Details zu der PC-gestützten Antragstellung:
- Um den Antrag am PC ausfüllen zu können, braucht man das kostenlos erhältliche Programm "Acrobat Reader". Auf den meisten PCs gehört es bereits zu Grundaus-stat-tung. Wer es noch nicht auf seinem PC installiert hat, kann es sich kostenlos über die Homepage der ZVS herunterladen.
- Für einen Normal-Antrag werden dann drei Dateien (herunterzuladen unter der Web-Adresse: http://www.zvs.de/Antragstellung/PC_Antrag.htm) benötigt: Das eigentliche Antragsformular, die dazu gehörenden Erläuterungen und eine Übersicht über das Studienplatzangebot.

- Wenn diese drei Dateien gleichzeitig im Acrobat Reader geöffnet werden, wird der Bewerber über interaktive Schaltflächen durch das Antragsformular geführt. Per Klick auf ein rotes "i" im Antragsformular werden die jeweils benötigten Informationen angezeigt.

Hinweis für die Redaktionen:
Unter http://www.zvs.de/presse/PC-Antrag.jpg ist eine Illustration (Dateigröße 1,5 MB) zum Thema verfügbar.
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Service der ZVS: Per PC zum Studienplatz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3233/">Neuer Service der ZVS: Per PC zum Studienplatz </a>