Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Prof. Walter Birchmeier neuer Leiter des Max-Delbrück-Centrums

15.04.2004 - (idw) Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch


Prof. Walter Birchmeier neuer Leiter des Max-Delbrück-Centrums in Berlin S p e r r f r i s t: Donnerstag, 15. April 2004
Neuer Leiter des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch ist der Zellbiologe und Krebsforscher Prof. Walter Birchmeier. Der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende des MDC tritt die Nachfolge von Prof. Detlev Ganten an, der Vorstandsvorsitzender der Charité - Universitätsmedizin Berlin geworden ist. Prof. Birchmeier wird das Amt des MDC-Stiftungsvorstands so lange innehaben, bis ein Nachfolger berufen ist.

Walter Birchmeier wurde am 8. Juli 1943 in Würenlingen (Kanton Aargau) in der Schweiz geboren. Nach einer Ausbildung zum Grundschullehrer und zweieinhalbjähriger Schultätigkeit studierte er Biologie an der Universität Zürich. Nach seiner Promotion in Biologie ging er 1973 in die USA, zunächst an die Cornell Universität in Ithaca (US-Staat New York) und anschließend an die Universität von Kalifornien in San Diego. 1978 kehrte er nach Europa zurück, zuerst an die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich, dann 1982 als Arbeitsgruppenleiter an das Friedrich-Miescher-Laboratorium der Max-Planck-Gesellschaft in Tübingen. 1988 wurde er Professor für molekulare Zellbiologie am Universitätsklinikum Essen. Seit 1993 ist er Forschungsgruppenleiter im MDC und hat seit 1996 eine Professur an der Charité - Universitätsmedizin Berlin inne. 1998 wurde er Stellvertreter des wissenschaftlichen Vorstands des MDC. Prof. Birchmeier hat mehr als 100 wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht. Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1990 den Wilhelm-Warner-Preis für Krebsforschung, 1992 den Meyenburg-Preis für Krebsforschung und 1999 den Deutschen Krebspreis.

Das MDC hat rund 700 Mitarbeiter. Es ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Wissenschaftler des MDC verbinden molekularbiologische Grundlagenforschung in den Bereichen Krebs, Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen sowie Neurowissenschaften mit klinischer Forschung. Sie arbeiten eng mit den Klinikern der auf dem Campus Berlin-Buch gelegenen universitären Kliniken der Charité - Universitätsmedizin Berlin zusammen.

Anlage Photo (privat)
Prof. Walter Birchmeier - neuer Leiter des Max-Delbrück-Centrums

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch
Robert-Rössle-Str 10
13125 Berlin
Barbara Bachtler
Tel: 030/94 06 - 38 96
Fax:030/94 06 - 38 33
e-mail:bachtler@mdc-berlin.de
http://www.mdc-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Walter Birchmeier neuer Leiter des Max-Delbrück-Centrums

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/32435/">Prof. Walter Birchmeier neuer Leiter des Max-Delbrück-Centrums </a>