Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Fachhochschule Bochum bietet Bachelor und Master in Mechatronik zum Wintersemester 2002/03

21.06.2002 - (idw) Fachhochschule Bochum

Sommerzeit - Einschreibezeit. Sie endet am Montag, den 15. Juli, wobei die Fachhochschule (FH) Bochum für Spätzünder ein Hintertürchen bis zum 15. September offen hält: beispielsweise in neuen Bachelor- und Masterstudiengängen für Mechatronik.

Mechatronik befasst sich mit Automatisierungs-, Fahrzeug-, Mikro-, und Medizintechnik. Mechatronische Systeme kommen in vielschichtigen Automatisierungsanlagen zum Einsatz, z. B. in Werkzeugmaschinen mit sich selbst einstellenden Werkzeugen, autonom arbeitenden Industrierobotern oder bei Fahrerassistenzsystemen in Automobilen (ABS, ESP, Bremsassistent usw.). Man findet sie aber auch in alltäglichen Gebrauchsgegenständen wie CD-Player, Kameras oder Drucker. Die Berufschancen für AbsolventInnen mechatronischer Studiengänge sind hervorragend. Neben anspruchsvollen Projektaufgaben und internationalen Vertriebstätigkeiten nehmen sie Leitungsfunktionen in national und international tätigen Unternehmen war.
Nach sechs Semestern besteht die Möglichkeit, die Bachelor-Abschlüsse als
BA of Mechanical Engineering
BA of Engineering in Automation and Information
BA of Engineering in Mechatronics
zu machen.

Zum Masterstudiengang Mechatronik wird zugelassen, wer als Zugangsvoraussetzung einen Bachelor- oder einen Abschluss als Diplomingenieur/in besitzt und mit der Mindestabschlussnote von 2,0 die Prüfungen abgeschlossen hat. Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, an einem Auswahlverfahren teilzunehmen. Auch eine mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit wird berücksichtigt.
Den Master of Engineering in Mechatronics bekommt man nach vier Semestern Masterstudium der Mechatronik. Nach drei Semestern mit Lehrveranstaltungen inkl. einer Studienarbeit ist das letzte Semester der Masterarbeit vorbehalten.
Nach erfolgreichem Masterkolloquium winkt dann ein Berufseinstieg oder die Möglichkeit zur Promotion.
Näheres regeln die Studien- und die Prüfungsordnung für den Masterstudiengang. Die Unterrichtssprache ist deutsch. Einzelne Kurse können auch in englisch angeboten werden. Das Kursangebot wird durch Professoren und Lehrbeauftragte der Fachbereiche Elektrotechnik und Informatik sowie Mechatronik und Maschinenbau erbracht. Die organisatorische Abwicklung erfolgt durch das Mechatronik-Zentrum NRW. Auskunft erteilt: Heike Dukatz, Tel.: Mo-Fr.:
0234- 32 100 94, 9.30 -12 Uhr, 13.30 - 14.30 Uhr
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule Bochum bietet Bachelor und Master in Mechatronik zum Wintersemester 2002/03

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3252/">Fachhochschule Bochum bietet Bachelor und Master in Mechatronik zum Wintersemester 2002/03 </a>