Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Finisage von "Europa konkret" mit zeitgenössischer Improvisationsmusik

17.04.2004 - (idw) Technische Universität Dresden

Mit einer aufregenden interaktiven Klangaktion am 25. April (17 Uhr) geht die Ausstellung "Europa konkret" in den Universitätssammlungen.KUNST+TECHNIK in der ALTANA Galerie zu Ende. Zu dieser Finisage improvisieren Hartmut Dorschner (Saxofone, Computer) und Heinz-Erich Gödecke (Posaune).

"Europa konkret" hatte 100 Meisterwerke der Konkreten und Reduktiven Kunst von 86 Künstlern aus 14 europäischen Ländern präsentiert. Damit war diese Ausstellung in Ostdeutschland einmalig in ihrer Art.

Hartmut Dorschner ist als frei improvisierender Saxofonist, Komponist und Computerkünstler bekannt geworden; er nahm an mehreren internationalen Computerkunstfestivals teil.

Der Hamburger Posaunist Heinz-Erich Gödecke hat sich einen Namen als Interpret zeitgenössischer Musik gemacht.

Zeit: 25. April 2004, 17 Uhr
Ort: Görges-Bau, Helmholtz Straße 9

Weitere Informationen: Ulrich Weidauer, Telefon 0351 463-39424
uniprotokolle > Nachrichten > Finisage von "Europa konkret" mit zeitgenössischer Improvisationsmusik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/32618/">Finisage von "Europa konkret" mit zeitgenössischer Improvisationsmusik </a>