Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Streitbare Forschung - Adrienne Goehler in Köln

03.05.2004 - (idw) Universität zu Köln

64 /2004 (Leviten)
Streitbare Forschung
Präsentation der EWF-Forschungsprofile - Adrienne Goehler liest die Leviten

Die ehemalige Berliner Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Adrienne Goehler, hält

am Mittwoch, dem 5. Mai 2004, von 10.15 - 13.00 Uhr
in der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät, Raum 18
Gronewaldstr. 2, 50931 Köln-Lindenthal

ihren Vortrag "Leviten lesen". Adrienne Goehler ist bekannt für eine streitbare Wissenschafts- und Kulturpolitik.

Nach Abstimmung mit dem Dekanat hat die Forschungsdekanin der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät, Professorin Dr. Heidi Helmhold, Adrienne Goehler nach Köln eingeladen, um die Auseinandersetzung auch mit unbequemen Positionen zu suchen. Anlaß für diese Einladung ist die Vorstellung der zum ersten Mal erschienenen "Forschungsprofile". Dabei handelt es sich um eine Dokumentation aller Forschungsaktivitäten der Erziehungswissenschaftler. "Wir wissen, dass wir uns mit Adrienne Goehler keine bequeme Gesprächspartnerin ins Haus holen. Aber Forschung lebt nun mal von der kritischen Auseinandersetzung."
Die Veranstaltung ist öffentlich, Interessierte sind herzlich eingeladen.

(16 Zeilen à ca. 60 Anschläge)
Verantwortlich: Eva Faresin

Für Rückfragen steht Ihnen Professorin Dr. Heidi Helmhold unter der Telefonnummer 0221/470-7754 oder 0172 / 267.40.13 und unter der Email-Adresse ewf-forschungsdekanat@uni-koeln.de zur Verfügung.

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web unter http://www.uni-koeln.de/pi/.
uniprotokolle > Nachrichten > Streitbare Forschung - Adrienne Goehler in Köln

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/33412/">Streitbare Forschung - Adrienne Goehler in Köln </a>