Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Wissenschaftsausschuss tagt an der Freien Universität Berlin. Cluster-Konzept der FU präsentiert

08.05.2004 - (idw) Freie Universität Berlin

Der parlamentarische Fachausschuss für Wissenschaft und Forschung des Berliner Abgeordnetenhauses tagte heute in Anwesenheit des Wissenschaftssenators Dr. Thomas Flierl an der Freien Universität Berlin (FU). Im Mittelpunkt der Sitzung standen die Präsentationen des FU-Cluster-Konzepts durch Prof. Dr. Dieter Lenzen, Präsident der Freien Universität Berlin, und des BioCampus Dahlem durch den Vizepräsidenten für Medizin, Prof. Dr. med. Rudolf Tauber.

Die Mitglieder des Ausschusses erhielten einen Einblick in das Cluster-Konzept der FU Berlin zur wissenschaftlichen Schwerpunktbildung in der Region Berlin-Brandenburg. Dabei wurden die vorläufig 15 Cluster (interdisziplinär vernetzte Forschungsschwerpunkte in Kooperation mit Unternehmen sowie universitären und außeruniversitären Instituten und Organisationen) präsentiert und anhand von Beispielen erläutert. Exemplarisch wurde der BioCampus Dahlem als eines der Cluster vorgestellt. Die interdisziplinäre Lehr- und Forschungseinrichtung vereinigt eine große Zahl von FU-Instituten aus der Humanmedizin, der Veterinärmedizin, dem Botanischen Garten sowie Einrichtungen aus der Biologie, Chemie und Biophysik in Verbindung mit außeruniversitären Instituten, z.B. der Max-Planck-Gesellschaft, und Spin-Off-Unternehmen wie der Mologen AG.

Das Cluster-Konzept wurde als ein Beispiel vorgestellt, wie eine systematische Strukturierung und optimale Vernetzung des Wissenschaftsstandortes Berlin-Brandenburg gelingen kann. Damit hat die Freie Universität Berlin den Weg einer zukunftsweisenden Strukturplanung eingeschlagenen. "Es war uns eine große Ehre, Senator Dr. Flierl, Staatssekretär Dr. Husung, Frau Dr. Fugmann-Heesing und die Mitglieder des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung an der Freien Universität willkommen zu heißen. Wir haben uns über die Entscheidung des Ausschusses, heute an der FU zu tagen, sehr gefreut. Auch die positive Resonanz auf das Cluster-Konzept der Freien Universität bestätigt unsere Arbeit. Die Freie Universität Berlin liefert hiermit einen wichtigen Beitrag zur Strukturdebatte über Wissenschaft, Forschung und Lehre in der Region", sagt Prof. Dr. Dieter Lenzen.
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftsausschuss tagt an der Freien Universität Berlin. Cluster-Konzept der FU präsentiert

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/33500/">Wissenschaftsausschuss tagt an der Freien Universität Berlin. Cluster-Konzept der FU präsentiert </a>