Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Sozial- und Bildungspolitik in Deutschland - Opfer der Globalisierung?

08.05.2004 - (idw) Fachhochschule Jena

"Die Zukunft der öffentlichen Güter: Sozial- und Bildungspolitik in Deutschland - als Opfer der Globalisierung?"
Auftakt der Ringvorlesung "Forum Wissenschaft & Technik" an der Fachhochschule Jena

Um die Zukunft der "öffentlichen Güter" geht es bei der Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung der Fachhochschule Jena "Forum Wissenschaft & Technik" am kommenden 11. Mai, um 17.00 Uhr in der FH-Bibliothek.

Der Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Michael Opielka und der Volkswirt Prof. Dr. Thomas Sauer (beide FH Jena) stellen sich unter anderem der Frage nach den Auswirkungen der Globalisierung in Deutschland. Durchaus kontrovers diskutieren dabei beide Wissenschaftler über das Verständnis von "öffentlichen Gütern" und die Auswirkungen des gegenwärtigen Sozialabbaus bzw. -umbaus.

Eröffnet wird die Ringvorlesung von der Rektorin der Fachhochschule Jena, Prof. Dr. Gabriele Beibst, es moderiert Prof. Dr. Peter Dittrich, Prorektor für Forschung und Hochschulentwicklung der FH.

Die zweite Veranstaltung des "Forum Wissenschaft & Technik" findet am 08. Juni, ebenfalls 17.00 in der Bibliothek der FH Jena statt.
Verbunden mit einer Fach-Ausstellung über Patente anlässlich des "Jahres der Technik" widmet sich dieses Forum der Bedeutung von Patenten im 21. Jahrhundert.

Sigrid Neef
uniprotokolle > Nachrichten > Sozial- und Bildungspolitik in Deutschland - Opfer der Globalisierung?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/33594/">Sozial- und Bildungspolitik in Deutschland - Opfer der Globalisierung? </a>