Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Neuer Studiengang Versicherungswirtschaft

19.05.2004 - (idw) Fachhochschule Coburg

Ab dem Wintersemester 2004/05 startet an der Fachhochschule Coburg im Fachbereich Betriebswirtschaft ein attraktiver, neuer Studiengang der Versicherungswirtschaft. Er spricht junge Leute mit Hochschulreife an, die eine hohe Affinität zu Versicherungsthemen haben und in diesem Bereich beruflich tätig werden wollen. Der Studiengang schließt mit dem aka-demischen Hochschul-Grad Bachelor ab.

Eine Besonderheit des Studiengangs liegt in seiner inhaltlichen Profilierung. Schon ab dem ersten Semester werden die Studierenden mit den Grundlagen der Versicherungswirtschaft vertraut gemacht. Sie erhalten eine breite betriebswirtschaftliche Basis, die durch versicherungsspezifische Veranstaltungen / Kurse, zum Beispiel zu den Themen Tarifgestaltung und Prämienkalkulation, ergänzt wird. Es werden solide Grundlagen für die Übernahme von Führungsaufgaben in Versicherungsunternehmen gelegt. Absolventen können jedoch auch in anderen Branchen wie Versicherungsabteilungen des Handels und der Industrie, bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Unternehmensberatungen tätig werden.

Eine besondere Attraktivität des Studiengangs Versicherungswirtschaft liegt darin, dass das Studium auch in dualer Form möglich ist. Duales Studium bedeutet, dass zwei vollwertige Abschlüsse (Hochschulabschluss mit Bachelor und IHK-Abschluss als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau) in einer insgesamt verkürzten Ausbildungszeit erworben werden können. Studierende in der dualen Ausbildungsform sind damit sowohl im Unternehmen in einem Ausbildungsverhältnis als auch an der Hochschule im Studium aktiv. Damit wird in wirkungsvoller Weise Praxis und Theorie miteinander verbunden. Selbstverständlich kann der Studiengang auch traditionell als reines Hochschul-Studium - ohne Ausbildungsvertrag eines Versicherungsunternehmens - absolviert werden. Schließlich erhöht ein in die Studienzeit integriertes Praktikum über ein Semester die Arbeitsmarktchancen der Absolventen.

Die Fachhochschule Coburg versteht sich als eine Einrichtung, die das Prinzip des "lebenslangen Lernens" vertritt. Um das Angebot in der Versicherungswirtschaft abzurunden, bietet sie einen gebührenpflichtigen Weiterbildungsstudiengang in Versicherungsmanagement mit Master-Abschluss an. Dieser Studiengang steht Interessierten mit mindestens einem Bachelor-Abschluss und Berufserfahrung offen. Er wird berufsbegleitend angeboten.

Anmeldeschluss für den Studiengang Versicherungswirtschaft mit Abschluss Bachelor ist der 15. Juni 2004.

Weitere Informationen unter www.fh-coburg.de/BMV
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Studiengang Versicherungswirtschaft

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/33858/">Neuer Studiengang Versicherungswirtschaft </a>