Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Deutscher Naturschutztag 2004 findet in Potsdam statt

19.05.2004 - (idw) Bundesamt für Naturschutz

Bonn/Postdam 18.05.04: Der diesjährige Deutsche Naturschutztag (DNT) findet vom 24. bis zum 28. Mai 2004 in Potsdam statt. Der DNT ist eine in ihrer Art einzigartige Kommunikationsplattform für Institutionen des privaten und behördlichen Naturschutzes. Veranstalter sind der Bundesverband Beruflicher Naturschutz e.V. (BBN), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Deutsche Naturschutzring e.V., Dachverband der deutschen Natur- und Umweltschutzverbände (DNR), sowie in diesem Jahr das Land Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Landwirtschaft, Umweltschutz und Raumordnung.

"Neue Horizonte - Zukunftsaufgabe Naturschutz" lautet das Motto des 27. Deutschen Naturschutztages (DNT). Es will anknüpfen an die zur Zeit stattfindenden tiefgreifenden Veränderungsprozesse - wie Verschiebungen im sozialen und demografischen Gefüge des Landes, Einflussnahme durch neue Techniken wie z.B. Agro-Gentechnik, aber auch die wachsende Notwendigkeit, Naturschutz und Landnutzungen in Einklang zu bringen. Eine aktuelle Standort- und Zielbestimmung und die umfassende Diskussion zukunftsfähiger Konzepte für den Naturschutz in Deutschland ist daher dringend erforderlich. Hierzu wollen die mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DNT einen Beitrag leisten.

Ein Höhepunkt wird die offizielle Eröffnungsveranstaltung am 25. Mai 2004 sein. Nach der Begrüßung durch Ministerpräsident Matthias Platzeck und den Oberbürgermeister der Stadt Potsdam Jann Jakobs wird Bundesumweltminister Jürgen Trittin zum Thema "Neue Horizonte - die Naturschutzpolitik der Bundesregierung" und Landesumweltminister Wolfgang Birthler über "Umwelt- und Naturschutz - eine Investition in zukünftige Generationen" referieren. Dr. Johann Schreiner, BBN, wird als Vertreter der Veranstalter die Frage stellen: "Ist Naturschutz eine Zukunftsaufgabe"?

In fünf hochkarätig besetzten Arbeitskreisen stehen Themenschwerpunkte wie "Gewässer und Hochwasser", "Flächenschutz und Flächenmanagement" ,Rechtsfragen, "Kommunikation und Bildung", sowie "Naturschutz unter sich verändernden Rahmenbedingungen" zur Diskussion.

Zwei Werkstätten werden sich mit den Themen "Gender und Naturschutz" und "Heimat und Naturschutz" befassen. Zum Thema "Deutsch-Polnischer Naturschutz nach dem EU-Beitritt" und "Neuorientierung der Jagd in Deutschland" gibt es zwei weitere Abendveranstaltungen.
Für die besonders Diskussionsfreudigen wird daneben Gelegenheit gegeben, sich am 27. Mai abends in Offenen Foren auszutauschen.

Das Programm wird abgerundet durch Ganz- und Halbtagsexkursionen in die nähere und weitere Umgebung Potsdams zu ausgewiesenen Naturschutzschönheiten, aber auch zu früheren Konfliktstandorten, z.B. ins Biospärenreservat "Spreewald" und die Tagebaulandschaft des Naturparks "Niederlausitzer Landrücken", in den Nationalpark "Unteres Odertal" oder zu den russischen Truppenübungsplätzen in der Region Jüterbog.


Darüber hinaus bieten die Natur- und Umweltschutzverbände aus Brandenburg und die gastgebende Stadt Potsdam ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Kulturveranstaltungen und Ausstellungen zum Thema an.

Hinweis:
Der Deutsche Naturschutztag findet im Kongresszentrum am Templiner See, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam statt. Die Presse ist herzlich eingeladen, an allen Einzelveranstaltungen teilzunehmen. Gerne vermitteln wir auch vor und während der gesamten Veranstaltung Interviewpartner/Innen.

Außerdem laden wir zu einer Eröffnungs-Pressekonferenz am 24. Mai, 13.00 Uhr ins Alte Rathaus Potsdam, Am Alten Markt ein. Dort eröffnet im Anschluss Herr Umweltminister Wolfgang Birthler die Ausstellung über Brandenburgs Großschutzgebiete "Von Wassersuppe über Philadelphia in die Sahara".

Am 28. Mai, 08.45 Uhr findet ein Pressefrühstück zum Schwerpunktthema "Gentechnik" im Kongresszentrum, Am Luftschiffhafen 1, statt.

Das detaillierte Programm des DNT sowie weitere Informationen erhalten Sie unter www.bbn-online.de oder

Helga Inden-Heinrich

Deutscher Naturschutzring (DNR)
Tel. 0228 359005
Fax. 0228 359096
Email:helga.inden-heinrich@dnr.de
uniprotokolle > Nachrichten > Deutscher Naturschutztag 2004 findet in Potsdam statt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/33867/">Deutscher Naturschutztag 2004 findet in Potsdam statt </a>