Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Universität Passau : Seminar "Crashkurs Europarecht"

25.05.2004 - (idw) Universität Passau

Die Europäische Integration schreitet mit großen Schritten voran, wie nicht zuletzt die am 1. Mai 2004 erfolgte Osterweiterung der Europäischen Union belegt. Dabei hat die Anzahl der für den nationalen Rechtsanwender - in öffentlicher Verwaltung, Justiz oder freier Wirtschaft - relevanten Rechtsakte der Europäischen Union bereits jetzt ein Ausmaß erreicht, das es kaum einem dieser juristischen Praktiker erlaubt, ohne Grundkenntnisse des Europäischen Rechts zu arbeiten. Weil eine weiter steigende Bedeutung dieser Rechtsmaterie absehbar ist, veranstaltet das Centrum für Europarecht an der Universität Passau (CEP) am 24. und 25. Juni 2004 in den Seminarräumen der Universität auf Schloss Neuburg das Weiterbildungsseminar "Crashkurs Europarecht".

Angesprochen sind in erster Linie Juristen aus den Berufsfeldern Justiz, Verwaltung und Anwaltschaft sowie Unternehmensjuristen, die den wachsenden Einfluss des Europarechts in ihrem beruflichen Alltag erleben und sich für die Herausforderungen im Umgang mit dem stetig Veränderungen unterliegenden Europarecht wappnen möchten.
Die Teilnehmer des zweitägigen Crashkurses erhalten einen Überblick über die wichtigsten Bereiche des Europarechts und bekommen ein Grundverständnis der Europäischen Rechtsordnung vermittelt. Zudem erlangen die Teilnehmer vertiefte Kenntnisse in einem Schwerpunktbereich ihrer Wahl, der für ihre berufliche Tätigkeit von besonderer Bedeutung ist.
Als Referenten des Crash-Kurses werden mehrere, durchweg hoch spezialisierte Europarechtler tätig, unter ihnen Universitätsprofessoren und Rechtsanwälte renommierter internationaler Rechtsanwaltssozietäten.
Die Teilnahme an dem Seminar kostet 335 Euro pro Person.
Weitere Informationen und Anmeldung bei: Centrum für Europarecht an der Universität Passau e.V. (CEP), Geschäftsführerin Antonia Harbusch, LL.M.eur., Innstr. 39, 94032 Passau, Tel.: 0851/509-2333, E-Mail: cep@uni-passau.de. Unter der angegebenen Adresse kann auch die Informationsbroschüre zum "Crashkurs Europarecht" angefordert werden.

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an: Centrum für Europarecht an der Universität Passau e.V. (CEP), Geschäftsführerin Antonia Harbusch, LL.M.eur., Tel.: 0851/509-2333, E-Mail: cep@uni-passau.de oder an die Pressestelle der Universität Passau, Tel.: 0851/509-1430, E-Mail: pressestelle@uni-passau.de
uniprotokolle > Nachrichten > Universität Passau : Seminar "Crashkurs Europarecht"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/34066/">Universität Passau : Seminar "Crashkurs Europarecht" </a>