Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 1. August 2014 

Dramatische Vorlesung an der UdK Berlin

26.06.2002 - (idw) Universität der Künste Berlin

Tankred Dorst spricht über sein Stück "Merlin oder Das wüste Land" in der Universität der Künste Berlin, Bundesallee 1-12, Berlin-Wilmersdorf, R 14; Montag, 8. Juli 2002, 17 Uhr

Die FAZ nannte es "ein großes, starkes Stück Welttheater", und entsprechend häufig findet sich "Merlin oder Das wüste Land", das 1981 uraufgeführte Drama Tankred Dorsts, auf den Spielplänen deutschsprachiger Theater. Am 8. Juli wird Dorst, seit 1992 Gastprofessor im Studiengang Szenisches Schreiben, nun öffentlich über die Entstehung seiner "bildmächtigen Tragikomödie", so das Wiener Akademietheater, berichten.

Mit der Veranstaltung wird die Reihe der alljährlichen Poetik-Vorlesungen des vielseitigen Schriftstellers an der UdK Berlin fortgesetzt. Der Studiengang Szenisches Schreiben, in dem Dorst das Fach "Autortechnik" lange lehrte, wurde 1990 eingerichtet und hat seitdem viele erfolgreiche Absolventen hervorgebracht.

Tankred Dorst, 1925 in Thüringen geboren, gilt als der meistgespielte deutsche Dramatiker der Gegenwart. Für sein umfangreiches Werk wurde der seit 1951 in München lebende Autor u.a. mit dem Gerhart-Hauptmann-Preis (1964), dem Georg-Büchner-Preis (1990) und dem Max-Frisch-Preis der Stadt Zürich (1998) ausgezeichnet. Seit 1972 entstehen seine Stücke meist in Zusammenarbeit mit seiner Lebensgefährtin Ursula Ehler.
uniprotokolle > Nachrichten > Dramatische Vorlesung an der UdK Berlin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3416/">Dramatische Vorlesung an der UdK Berlin </a>