Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Landestheater : Intendant Peter Spuhler wird vorzeitig aus dem Vertrag freigegeben

29.05.2004 - (idw) Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Die Neubesetzung der Intendantenstelle des Landestheaters Württemberg - Hohenzollern in Tübingen soll zügig in Angriff genommen werden. Die erforderliche Neuwahl soll bereits am 8. Juli erfolgen. Dies beschloss der Verwaltungsrat des Theaters unter Vorsitz von Kunststaatssekretär Michael Sieber in seiner Sitzung am 26. Mai 2004. In dieser Sitzung hatte das Gremium zunächst den Intendanten Peter Spuhler vorzeitig aus seinem bis 31. Juli 2006 laufenden Vertrag freigegeben und damit für dessen Wechsel nach Heidelberg grünes Licht gegeben. Spuhler war am 19. Mai vom Heidelberger Gemeinderat zum künftigen Intendanten des Stadtthea-ters Heidelberg ab der Spielzeit 2005/2006 gewählt worden.

Die Ausschreibung der Tübinger Intendantenstelle zum 1. August 2005 sieht eine knappe Bewerbungsfrist bis 11. Juni 2004 vor. "Damit soll erreicht werden, dass die Leitungsfrage noch vor der Sommerpause beantwortet sein wird", erklärte Staats-sekretär Michael Sieber. "Uns liegt daran, rasch eine Nachfolgeregelung für das Tübinger Theater zu finden, damit die erfolgreiche Arbeit Peter Spuhlers fortgeführt werden kann."
uniprotokolle > Nachrichten > Landestheater : Intendant Peter Spuhler wird vorzeitig aus dem Vertrag freigegeben

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/34224/">Landestheater : Intendant Peter Spuhler wird vorzeitig aus dem Vertrag freigegeben </a>