Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Oktober 2014 

"Universität Stuttgart multimedial" am 11. Juli - Siegerprojekt von "100-online" wird gekürt

26.06.2002 - (idw) Universität Stuttgart

Beteiligung an "100-online" hat alle Erwartungen übertroffen - Uni Stuttgart sieht sich für weltweiten Bildungswett-bewerb gerüstet - Wie geht es weiter mit e-learning und Virtualisierung?

"100-online" hieß es im April 2001 an der Universität Stuttgart, als die Uni-Leitung das gleichnamige Programm startete. Ziel dieser mit ursprünglich einer Million Mark geförderten Initiative war es, innerhalb eines Jahres 100 Lehrveranstaltungen und Seminare multimedial aufbereitet ins Internet zu stellen. Von der außerordentlichen Resonanz quer durch alle Fachgebiete wurden die Organisatoren selbst überrascht: Anstelle der geplanten 100 konnten mehr als 230 Projekte genehmigt werden. 170 Lehrende - mehr als die Hälfte der Dozentinnen und Dozenten - waren bereit, ihre Lehrveranstaltungen multimedial aufzubereiten. Am Geld allein und der technischen und didaktischen Unterstützung kann es nicht gelegen haben: zwar fördert die Uni jedes genehmigte Projekt; jedoch ist die multimediale Umsetzung für die Präsentation im Internet sehr arbeitsintensiv.

Offensichtlich lag die Universität mit ihrer Initiative im Trend. Nun muss die Uni mehr Mittel zur Verfügung stellen - doch diese Investition in die Zukunft der Bildung und Weiterbildung lohnt sich. Die Universität Stuttgart sieht sich mit diesem Projekt für den weltweiten Bildungswettbewerb gerüstet. Und wenn zum Ende des laufenden Sommersemesters alle 230 "100-online"-Projekte im Netz stehen, wird die Uni Stuttgart zumindest deutschlandweit konkurrenzlos sein. Onlinelehrangebote gibt es zwar auch an anderen Hochschulen, doch eine derartige, alle Fachgebiete und Studiengänge umfassende inhaltliche Vielfalt an Online-Lehrangeboten sucht man andernorts vergebens. Das reicht - um zumindest ein paar Beispiele zu geben - von einer Ringvorlesung zur "Geschichte der amerikanischen Literatur" mit einem von den Studierenden intensiv genutzten Forum und einem Chatroom, einer Einführung in diffizile Grundlagen der französischen Linguistik mit multimedialem Begleitmaterial zur Sprachgeschichte, Phonetik und zum Weiterlernen über eine interaktive Vorlesung zur Sicherung des Eisenbahnbetriebs mit Beispielen, Bildern und Übungsmöglichkeiten bis zur Vorlesung mit Praktikum "Ökologie" für Erstsemester mit internetbasierter Klausurvorbereitung oder einer Vorlesung zur numerischen Strömungssimulation mit online-Nachbearbeitung. Die lebendige und anwendungsnahe multimediale Darstellung komplexer Inhalte kommt bei den Studierenden sehr gut an; und nahezu alle Studierenden der Uni Stuttgart werden künftig von den 100-online Lehrangeboten profitieren.

Wer sich kundig machen möchte, was in Sachen Multimedia angesagt ist, ist herzlich zur Veranstaltung "Universität Stuttgart multimedial" am Donnerstag, den 11. Juli eingeladen. Bei dieser Gelegenheit gibt Uni-Rektor Prof. Dieter Fritsch unter dem Stichwort "Universität Stuttgart goes Multimedia" einen Ausblick auf die weitere Entwicklung und Dr. Heribert Knorr vom baden-württembergischen Wissenschaftsministerium stellt die "Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg" vor. Anschließend wird das Publikum aus fünf Nominierungen das Siegerprojekt auswählen, das den mit 10.000 Euro dotierten 100-online award erhalten wird. "e-learning - neue Mode oder neues Modell?" hat Klaus Haasis von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg seinen Beitrag zu der Veranstaltung überschrieben. Prof. Detlef Müller-Böling vom Centrum für Hochschulentwicklung (Gütersloh) berichtet über das Thema "Virtualisierung - Die Grundlage der erfolgreichen Hochschulentwicklung". Wie es mit dem Projekt 100-online an der Uni Stuttgart weitergehen wird, skizziert abschließend Uni-Prorektor Prof. Peter Göhner.

Zeit: 11. Juli, 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Ort: Vaihingen, Pfaffenwaldring 47, Hörsaal 47.01

Um Anmeldung wird gebeten unter www.uni-stuttgart.de/100-online.

Weitere Informationen unter burr@rus.uni-stuttgart.de.
uniprotokolle > Nachrichten > "Universität Stuttgart multimedial" am 11. Juli - Siegerprojekt von "100-online" wird gekürt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3424/">"Universität Stuttgart multimedial" am 11. Juli - Siegerprojekt von "100-online" wird gekürt </a>