Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. November 2014 

Medizinstudenten tagen in Rostock

29.05.2004 - (idw) Universität Rostock

Studentische Vertreter der Medizinischen Fakultäten deutscher Universitäten tagen
vom 10. - 13. Juni in Rostock

Bis zu 200 Vertreter aller 36 medizinischen Fakultäten Deutschlands werden erwartet. Damit richten die Rostocker Studierenden Rostocks bisher größtes Studierendentreffen aus.
Es tagen die beiden großen Organisationen Fachtagung Medizin e.V. (FTM) und Deutscher Famulanten Austausch e.V. (DFA), die unter dem Dach der "German Medical Students' Association" (GeMSA) zusammengefasst sind. Die Studierenden der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock laden zur Tagung ein. Zum ersten Mal konnte dieses große Ereignis nach Rostock geholt werden.

Die beiden großen Vereine, in denen sich die Vertretungen der Medizinstudenten organisieren, sind nicht nur legitimierte Vertreter der über 83000 Medizinstudenten und für Universitätspolitik zuständig. Sie koordinieren nationale und internationale studentische Projekte, wie z.B. das bundesweite Aufklärungsprojekt "Mit Sicherheit verliebt", das im Januar 2001 in Rostock seinen Ausgang nahm und inzwischen in bereits 25 deutschen Uni-Städten vertreten ist. Die inhaltliche Arbeit wird in Rostock im Vordergrund stehen. Arbeitsgruppen befassen sich mit der Flüchtlingsproblematik, Gesundheitserziehung und dem Gesundheitswesen, medizinischer Ausbildung und anderen Aspekten des Themas Gesundheit. Außerdem wird die Vermittlung von jährlich ca. 400 Praktika im Ausland in Klinik und Forschung koordiniert.

Die Versammlungen werden in Hörsälen und in der Mensa des Studentenwerkes Rostock stattfinden. Neben Plenum und Arbeitsgruppen umfasst das Tagungsprogramm auch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Unter dem Motto "Sonne, Strand und Meer" können sich die Delegierten kennen lernen, um die Zusammenarbeit zu verbessern.
"Wir freuen uns, Rostock von seiner schönsten Seite präsentieren zu können " meint Tim Theobald vom Rostocker Organisationsteam.

Für weitere Informationen steht Ihnen Tim Theobald (0151 - 17310458; tim.theobald@stud.uni-rostock.de) jederzeit gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch die Internetauftritte:
www.gemsa.info
www.fachtagung-medizin.de
www.dfa-germany.de
uniprotokolle > Nachrichten > Medizinstudenten tagen in Rostock

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/34357/">Medizinstudenten tagen in Rostock </a>