Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Erst informieren, dann studieren

09.06.2004 - (idw) Technische Universität Chemnitz


Hier im Zentralen Hörsaal- und Seminargebäude der TU Chemnitz findet zum "Tag der offenen Tür" die Infomesse statt. Foto: Christine Kornack Erst informieren, dann studieren
"Tag der offenen Tür" an der TU Chemnitz - Zahlreiche Infostände und mehr als 25 Veranstaltungen im Hörsaalgebäude

Für Gymnasiasten, die in Zukunft studieren möchten, gibt es am 3. Juli 2004 an der TU Chemnitz die Gelegenheit, in den Hochschulalltag hinein zu schnuppern. Unter dem Motto "Jetzt informieren - Dann studieren" lädt die Chemnitzer Universität an diesem Tag alle Studieninteressierten zum "Tag der offenen Tür" ein. Von 10 bis 14 Uhr können sich Gymnasiasten, aber auch deren Eltern, Lehrer und Freunde, vor Ort ein Bild von den sehr guten Studienbedingungen an der TU machen und Tipps zu allen Fragen rund ums Studium erhalten. Noch unschlüssige Gymnasiasten haben jederzeit die Möglichkeit, mit Ansprechpartnern ins Gespräch zu kommen und Hilfe bei der Studienwahl zu erhalten.

Im Hörsaalgebäude auf dem Campus an der Reichenhainer Straße werden mehr als 25 allgemeine und fachspezifische Informationsveranstaltungen angeboten. Außerdem gibt es beispielsweise Info-Stände aller Fakultäten, des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau und der Studienberatung sowie Vorträge zu den Studienangeboten der Universität. Auch können alle Bibliotheken der TU Chemnitz in der Zeit von 10 bis 13 Uhr von Besuchern des "Tages der offenen Tür" genutzt werden, um sich vor Ort über das Angebot zu informieren. Darüber hinaus werden Führungen durch Labore und Versuchsfelder, etwa bei "Maschinenbau live", angeboten.

Auch die Chemnitzer Arbeitsgemeinschaft "Robotik" informiert über den bundesweiten Roboterwettbewerb "Roboking", an dem Schüler aus ganz Deutschland teilnehmen können. Der Vortrag "Mobilität durch Geisterhand?" wird zudem den Einsatz von Robotik und Informationstechnologien näher beleuchten. Mit einem "Special" warten die Physiker unter dem Motto "Am Anfang war Unordnung" auf.

Programme und weitere Informationen sind erhältlich über die Studienberatung der TU Chemnitz, Tel. (03 71) 5 31 18 40, - 16 37, - 16 90, E-Mail studienberatung@tu-chemnitz.de , Internet http://www.tu-chemnitz.de .
uniprotokolle > Nachrichten > Erst informieren, dann studieren

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/34830/">Erst informieren, dann studieren </a>