Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Drei neue Vizepräsidenten in das HRK-Präsidium gewählt

09.06.2004 - (idw) Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat ab 1. August drei neue Vizepräsidenten:

Das HRK-Plenum wählte am 8. Juni in Bonn Professor Dr. Burkhard Rauhut, Rektor der RWTH Aachen, zum Vizepräsidenten für das Ressort Planung und Organisation.

Für Neue Medien und Wissenschaftstransfer ist künftig der Rektor der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Professor Dr. Andreas Geiger, im HRK-Präsidium zuständig.

Professor Dr. Margret Wintermantel, Präsidentin der Universität des Saarlandes, wurde für eine weitere Amtszeit in ihrem Amt als Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs bestätigt.

Die Mitgliedergruppe Universitäten hatte bereits am Vortag Professor Dr. Peter Hommelhoff, Rektor der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, zu ihrem neuen Sprecher gewählt. Damit ist er gleichzeitig Mitglied des Präsidiums der HRK. Stellvertretender Sprecher wird der Rektor der Universität Fridericiana zu Karlsruhe, Professor Dr. Horst Hippler.

HRK-Präsident Gaehtgens dankte den scheidenden Vizepräsidenten, Professor Dr. Kurt Kutzler (TU Berlin), Dr. Adelheid Ehmke (FH Trier) sowie Professor Dr. Wolfgang Weber (Universität Paderborn), für ihre engagierte Arbeit.
uniprotokolle > Nachrichten > Drei neue Vizepräsidenten in das HRK-Präsidium gewählt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/34921/">Drei neue Vizepräsidenten in das HRK-Präsidium gewählt </a>