Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Die sieben Todsünden - Berliner Kunststudierende beim elften Festival "Graphisme dans la rue"

11.06.2004 - (idw) Kunsthochschule Berlin-Weißensee - Hochschule für Gestaltung


Die sieben Todsünden
Berliner Kunststudierende beim elften Festival "Graphisme dans la rue" in Fontenay-sous-Bois

Studierende der Kunsthochschule Berlin-Weißensee aus dem Fachgebiet Kommunikationsdesign sind die Hauptakteure beim diesjährigen Festival "Graphisme dans la rue" (deutsch: Grafik auf der Straße) in Fontenay-sous-Bois, Frankreich. Unter der Betreuung von Professor Alex Jordan und Professor Matthias Gubig entwarfen sie Plakate zum Thema "Les 7 pêchés capitaux - Die sieben Todsünden". Die ausgewählten Arbeiten von Axel Watzke (Geiz), Dirk Dassow (Neid), Simone Schöler (Zorn), Marcella Merholz (Schlemmerei), Ute Radler (Wollust), Camille Gallet/ Cérise Lichtle (Stolz) und Alexander Fuchs (Faulheit) sind ab dem 15. Juni 2004 drei Wochen lang auf den städtischen Anschlagtafeln zu sehen.

Während eines einwöchigen Workshops in einem ehemaligen brandenburgischen Gutshaus - der "Begegnungsstätte der Kunsthochschulen Berlins" in Sauen - hatten sich die Studierenden künstlerisch eingestimmt. Fünfzehn der dort entstandenen Plakatvorschläge kamen in die engere Wahl und wurden weiterbearbeitet. Gegen Ende des Semesters entschied die aus den Organisatoren des Festivals, Philippe und Eveline Chat, den Grafikern Henning Wagenbreth und Andreas Töpfer sowie der Meisterschülerin Simone Wanner zusammengesetzte Jury über die besten Konzepte zu den "kapitalen" Vergehen.

Das Festival "Graphisme dans la rue" bietet seit sechzehn Jahren Künstlern aller Disziplinen und Nationalitäten die Gelegenheit, sich mit ihrer Arbeit auf öffentlichem Raum zu präsentieren. Seit diesem Jahr richtet sich die Einladung speziell an die europäischen Kunst- und Designhochschulen. Die Kunsthochschule Berlin-Weißensee macht den Anfang.

Elftes Festival "Graphisme dans la rue" vom 15. Juni bis zum 5. Juli 2004
Vernissage am Dienstag, dem 15. Juni ab 18 Uhr
École d'arts plastiques, 20 rue Dalayrac, Fontenay sous Bois, France

Öffentliche Plakatierung in der ganzen Stadt
uniprotokolle > Nachrichten > Die sieben Todsünden - Berliner Kunststudierende beim elften Festival "Graphisme dans la rue"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/35056/">Die sieben Todsünden - Berliner Kunststudierende beim elften Festival "Graphisme dans la rue" </a>