Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Rundgang der Fakultäten Gestaltung und Medien

28.06.2002 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

Der Rundgang der Fakultäten Gestaltung und Medien der Bauhaus-Universität Weimar findet in diesem Jahr vom 4. bis 7. Juli statt.

Studierende der fünf Gestaltungsstudiengänge Visuelle Kommunikation, Produktdesign, Freie Kunst, Lehramt Kunst und MFA Public Art und der drei Medienstudiengänge Medienkultur, Mediengestaltung und Mediensysteme präsentieren dabei ihre Arbeiten aus den letzten Semestern.

Gezeigt werden an der Fakultät Gestaltung alle Formen gestalterischen Ausdrucks: Neben Malerei, Installationen, Performances und experimenteller Fotografie gibt es Arbeiten aus dem Bereich Produktdesign zu sehen. Des Weiteren werden Illustrationen, Orientierungssysteme, Videos, Werbekampagnen, Fotografien und Drucksachen vorgestellt. Die Fakultät Gestaltung versteht ihren Rundgang als Plattform zum Austausch zwischen Studierenden, Schülern, Abiturienten, Weimarer Bürgern und Touristen, aber auch zur Herstellung von Kontakten zu potentiellen Arbeitgebern und Sponsoren. Damit wird dem Besucher die einmalige Chance gegeben, das kreative Potential der Fakultät Gestaltung im Vergleich zu betrachten - so kann Kommunikation fruchtbar werden, mit Inspiration und Motivation für beide Seiten. Die Besonderheit des diesjährigen Rundgangs besteht darin, dass neben den "klassischen" Ausstellungsorten in den Universitätsgebäuden auch Ladenflächen im Innenstadtbereich als Präsentationsorte genutzt werden.

Dadurch wird eine Transparenz geschaffen, die es ermöglicht, den Präsentationen eine breitere Öffentlichkeit zukommen zu lassen und vor allem auch Weimarer Bürger einbezieht. Gespannt sein darf man auch auf die Eröffnung des digitalen Videoateliers DIVA.
Im Rahmen des Rundgangs der Fakultät Gestaltung wählt eine unabhängige Kommission die Beiträge zur Ausstellung "Kunsthochschulen stellen aus", die in der Bundeskunsthalle in Bonn präsentiert werden. In den vergangenen Jahren wurden hier von der Fakultät Gestaltung hochrangige Preise erzielt.

Der Rundgang der Fakultät Medien beginnt mit der Veranstaltung "business to bauhaus", am 4. Juli, 16.15 Uhr. Hier treffen sich Unternehmen Thüringens mit Studenten und Lehrenden, um innovative und zukunftsweisende Projekte Vertretern der Wirtschaft vorzustellen. Ein reger Informationsaustausch soll dabei zustande kommen. Veranstaltungsort ist der Oberlichtsaal im Hauptgebäude.

Die Eröffnungsveranstaltung der Rundgänge findet am 4. Juli, in der Geschwister-Scholl-Straße 7, statt. Gegen 19.00 Uhr wird Rektor Prof. Walter Bauer-Wabnegg offiziell eröffnen.

In den einzelnen Seminarräumen und Studios der Fakultät Medien können dann Videoinstallationen, Animationen, Ausstellungen und andere mediale Ereignisse und Umgebungen betrachtet werden.
Veranstaltet wird der Rundgang wieder in den Räumlichkeiten der Fakultäten, aber auch an anderen Lokalitäten der Weimarer Innenstadt. Verschiedene Events, wie z. B. die Videonacht "Sommernachtstape" am 5. Juli im Mensainnenhof oder Partys im E-Werk und im Gas-Werk umrahmen das Ganze. Am 7. Juli, 22.00 Uhr schließt der gemeinsame Rundgang mit einer großen Abschlussparty im Gaswerk.

Besichtigungszeiten der Projekte und Diplome

Gestaltung
Donnerstag, 4. Juli, 19.00-24.00 Uhr
Freitag, 5. Juli, 10.00-22.00 Uhr
Sonnabend, 6. Juli, 10.00-22.00 Uhr
Sonntag, 7. Juli, 10.00-18.00 Uhr

Medien
Donnerstag, 4. Juli, ab 19.00 Uhr
Freitag, 5. Juli, 10.00-20.00 Uhr
Sonnabend, 6. Juli, 10.00-20.00 Uhr
Sonntag (Aushang)

Zusätzliches Programm Gestaltung
Donnerstag, 4. Juli 2002
19.00 Uhr Eröffnung des Rundgangs 2002
Geschwister-Scholl-Straße 7
20.30 Uhr Vortrag von Prof. Dr. Heiner Boehncke, Leiter der Abteilung
Literarisches Feature beim Hessischen Rundfunk: "Cézanne geht immer.
Schreiben für Künstler - ein luftiges Experiment"
Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Straße 8, Foyer im EG
21.30 Uhr "Wishes"
Eine poetische, interaktive Installation über Schicksal und Glück,
Zukunft und Träume. Ein Orakel von Akiko Oshima.
Geschwister-Scholl-Straße 8, Wiese vor dem Van-de-Velde-Bau

Freitag, 5. Juli 2002
17.30 Uhr Eröffnung des neuen digitalen Video-Ateliers DIVA
Marienstraße 1, Hinterhof, Raum 101
ab 22.00 Uhr Sommernachtstape
Marienstraße 13, Mensa-Innenhof
Samstag, 6. Juli 2002
14.00 Uhr Aktion "Wiesenglück" von Daniel Guischard
Projekt Jena goes Public Art
Geschwister-Scholl-Straße 8, Wiese vor dem Van-de-Velde-Bau
ab 22.30 Uhr Party "sur.round.sound" im e-werk
Sonntag, 7. Juli 2002
ab 22.00 Uhr Abschlussparty im Gaswerk

Zentrale Info
Geschwister-Scholl-Straße 7
Foyer und Raum 016

Weitere Informationen
http://www.uni-weimar.de/rundgang
uniprotokolle > Nachrichten > Rundgang der Fakultäten Gestaltung und Medien

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3517/">Rundgang der Fakultäten Gestaltung und Medien </a>