Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

DIVA - Digitales Video Atelier

28.06.2002 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

DIVA, das neu Digitale Video Atelier der Fakultät Gestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar, wird am Freitag, 5. Juli, 17.30 Uhr, durch den Dekan der Fakultät Gestaltung eröffnet und der Öffentlichkeit vorgestellt (Bettina-von-Arnim-Straße 1, Innenhof Marienstraße 1).

Die Einrichtung von DIVA hat 319.000 Euro gekostet. Finanziert wurde es im Rahmen der Hochschulbauförderung über die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).
Technische Besonderheiten:
- Studiolichtanlage mit Stufenlinsen und Coolscreens
- 2 hochwertige Studiokameras, komplett fernsteuerbar
DVCPro MAZ
- Hauptgerät und Herz von DIVA: 1 Avid DS Highend Compositing System zur
Nachbearbeitung von unkomprimiertem Video

Mit Diva sind Bildkompositionen auf mehreren Ebenen (sogenanntes Multilayering) möglich. Sämtliche Verfahren der Bildgenerierung wie sie heute in Fernsehdesign, On Air Promotion etc Anwendung finden, können zum Einsatz kommen. DIVA ist ein experimentelles Werkzeug, das für einen vielseitigen Umgang mit bewegten Bildern wie geschaffen ist.


Weitere Informationen zu DIVA
Dipl.-Des. Frank Westermeyer, Tel.: 03643-583459
uniprotokolle > Nachrichten > DIVA - Digitales Video Atelier

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3536/">DIVA - Digitales Video Atelier </a>