Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Roland Berger spricht in der HfB

22.06.2004 - (idw) Hochschule für Bankwirtschaft

"Die HfB im Dialog" mit Roland Berger

Frankfurt am Main im Juni 2004. "Lage und Zukunft des Standorts Deutschlands - notwendige Reformen und Veränderungen" ist das Thema, zu dem Roland Berger am Mittwoch, 30. Juni 2004, in der Hochschule für Bankwirtschaft (HfB) sprechen wird. Roland Berger ist Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von Roland Berger Consultants, München. Die Veranstaltung findet statt im Audimax der HfB und beginnt um 18 Uhr.

Die HfB im Dialog
Mittwoch, 30. Juni 2004, 18 Uhr
Roland Berger, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender Roland Berger Consultants: "Lage und Zukunft des Standorts Deutschlands -
notwendige Reformen und Veränderungen"
Hochschule für Bankwirtschaft (HfB)
Sonnemannstraße 9 - 11
60314 Frankfurt am Main

Zu dieser Veranstaltung lade ich Sie herzlich ein. Über eine kurze Rückmeldung, auch um Interviewwünsche mit Herrn Berger abzustimmen, freue ich mich.

Angelika Werner
Presse & Information
Hochschule für Bankwirtschaft (HfB)
Tel. (0 69) 154 008 708
Mobil 0173 / 725 09 05
Mail werner@hfb.de

Die Hochschule für Bankwirtschaft / HfB
Die Hochschule für Bankwirtschaft (HfB) ist das Kompetenzzentrum in Forschung und Lehre für Banking & Finance und Management. Sie bietet auf die Bedürfnisse der Finanzwirtschaft ausgerichtete, international anerkannte akademische Studiengänge sowie branchenübergreifende MBA-Programme an. Über 50 Professoren, Lehrbeauftragte und Sprachdozenten betreuen derzeit knapp 600 Studierende in staatlich anerkannten und FIBAA-akkreditierten Studiengängen. Um Aktualität und Praxisbezug zu gewährleisten, pflegt die Hochschule einen intensiven Austausch mit der Praxis. Für die international ausgerichteten Studiengänge kooperiert sie weltweit mit 24 Universitäten und Business Schools. Träger der HfB ist die Bankakademie e. V., in deren Aufsichtsrat die Deutsche Bank, die Dresdner Bank, die Commerzbank, die Bayerische Hypo- und Vereinsbank, die ING-BHF-BANK sowie der Bundesverband deutscher Banken vertreten sind. Weitere Informationen zur HfB im Internet unter www.hfb.de.

uniprotokolle > Nachrichten > Roland Berger spricht in der HfB

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/35572/">Roland Berger spricht in der HfB </a>