Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Einladung zum Pressegespräch: Hochschulprotesttag am 1. Juli "Keine Kürzungen mehr" (k.K.m.)

24.06.2004 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf Initiative der Dekane der Universität Oldenburg wird mit ausdrücklicher Zustimmung des Präsidiums am Donnerstag, 1. Juli 2004, eine uni-weite Protestveranstaltung vor dem Hörsaalzentrum stattfinden, um auf drohende Kürzungen im Hochschulbereich durch die Landesregierung aufmerksam zu machen. Das Motto: Keine Kürzungen mehr (k.K.m.). Die Irritation in der Universität ist sehr groß, weil im Kürzungsjahr 2003 sowohl der Ministerpräsident als auch der Wissenschaftsminister erklärten, es würden keine weiteren Kürzungen mehr im Hochschulbereich vorgenommen. Über den geplanten Protest wird Sie morgen,

Donnerstag, 24. Juni 2004, 15.00 Uhr,
Presse & Kommunikation,
Verwaltungsgebäude, 4. Etage,
Ammerländer Heerstr. 114 - 118,

der Dekan des Fakultät II, Prof. Dr. Uwe Schneidewind, informieren. Ich bitte Sie um Verständnis für die kurzfristige Einladung.
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zum Pressegespräch: Hochschulprotesttag am 1. Juli "Keine Kürzungen mehr" (k.K.m.)

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/35705/">Einladung zum Pressegespräch: Hochschulprotesttag am 1. Juli "Keine Kürzungen mehr" (k.K.m.) </a>