Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Seniorenakademie der FH Lausitz schloss Semester ab

24.06.2004 - (idw) Fachhochschule Lausitz


Der 1. Vizepräsident der FH Lausitz, Prof. Dr. Günter. H. Schulz, überreichte die Zertifikate. Foto: Witzmann
Dr. Wolfgang Friedrich, der Beauftragte für die Seniorenakademie der FH Lausitz, konnte eine positive Bilanz ziehen. Foto: Witzmann Mit der Übergabe der Zertifikate durch den 1. Vizepräsidenten der FH Lausitz, Prof. Dr. Günter H. Schulz, ging am 23. Juni 2004 an der Hochschule in Senftenberg das 11. Semester der Akademie für Weiterbildung in der zweiten Lebenshälfte, der Seniorenakademie, zu Ende.

Eine gute Bilanz des Semesters konnte der Initiator der Seniorenakademie, Dr. Wolfgang Friedrich, ziehen. Die insgesamt 15 Veranstaltungen in den Kursen Wirtschaft und Technik wurden von den Teilnehmern rege besucht. Interessante Themen und Probleme wurden den Seniorinnen und Senioren in den Lehrveranstaltungen anschaulich vorgestellt und von diesen diskutiert. Zu den Höhepunkten zählten Exkursionen zu den Fränkischen Rohrwerken Schwarzheide und zur ZÜBLIN Stahlbau GmbH in Hosena.

Eingeschrieben waren im zurückliegenden Sommersemester 49 Kursteilnehmer der Seniorenakademie der Fachhochschule Lausitz sowie 21 Teilnehmer an Einzelveranstaltungen. Unter diesen Gaststudenten waren 18 Seniorinnen mit der ältesten Teilnehmerin aus dem Jahrgang 1929 und 52 Senioren mit dem ältesten Teilnehmer aus dem Jahrgang 1927.

Geleitet wurden die Lehrveranstaltungen von Professoren der Hochschule und sogar von der Präsidentin, Brigitte Klotz, die zum Thema Bildungspolitik sprach, sowie von Gastreferenten aus Unternehmen und Bildungseinrichtungen der Region. Den Abschlussvortrag zum Thema "Grundlagen, Risiken und Potenziale, Produktinnovationen am Beispiel der GP Innovationsgesellschaft - ein Unternehmen in Süden Brandenburgs" hielt vor der Übergabe der Zertifikate Gerard Pieper - der Geschäftsführer des Lübbenauer Unternehmens.

Auch im bevorstehenden Wintersemester 2004/2005 erwartet die Teilnehmer der Seniorenakademie der FHL wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Einschreibungen müssen bis zum 1. Oktober 2004 erfolgen.

Weitere Informationen erteilt die Mitarbeiterin der Kontaktstelle der Seniorenakademie der FHL, Marlies Hennig (Telefon 03573/ 85-278, Fax 85-279). Sprechzeiten: Dienstag und Mittwoch, jeweils von 9 bis 11 Uhr sowie 13 bis 15 Uhr am Studienort Senftenberg der FHL, Großenhainer Straße 57, Gebäude 1, Raum 229.
uniprotokolle > Nachrichten > Seniorenakademie der FH Lausitz schloss Semester ab

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/35721/">Seniorenakademie der FH Lausitz schloss Semester ab </a>