Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Ausgezeichnetes Lehrniveau

29.06.2004 - (idw) Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt (Main)

Die Nominierten für den 1822-Universitätspreis für exzellente Lehre zeigen das Spektrum guter Lehre an der Universität auf

FRANKFURT. Nominiert für den 1822-Preis 2004 waren neben PD Dr. Helmut Wicht: Prof. Peter-Alexis Albrecht, FB Rechtswissenschaft, für seine anregenden Vorlesungen, die unter Einbeziehung der Studierenden durchgeführt werden; insbesondere für die Einführung von Übungsklausuren im Rahmen des Propädeutikums. Prof. Dieter Nautz, FB Wirtschaftswissenschaften, für seine interessanten Vorlesungen, zu denen gut strukturierte Arbeitsmaterialien zur Verfügung stehen, und die Vermittlung theoretischer Modelle anhand praxisnaher Beispiele. Er ist mehrfach bei fachbereichsinternen Evaluationen als bester Lehrender des Fachbereichs bewertet worden. Dr. Ulrich Frick, FB Psychologie und Sportwissenschaften für sein großes Engage- ment, insbesondere seine Bemühungen zur Verbesserung der Studiensituation in einem besonders belasteten Bereich. Prof. Andreas Junge, FB Geowissenschaften/Geographie, für seine Begeisterungsfähigkeit, die Anregung zu selbständigem Arbeiten; insbesondere für die Initiierung der geowissenschaftlichen Sommerschule. Prof. Wolfgang Oschmann, FB Geowissenschaften/Geographie, für die sehr gute Be- treuung und Beratung der Studierenden; insbesondere für die Einrichtung eines CIP-Pools. Prof. Reinhard Dörner, FB Physik, für seine Begeisterungsfähigkeit und den Einsatz Neuer Medien sowie seine Einbeziehung auch junger Studierender in die Forschung. Prof. Jörg Oehlmann, FB Biologie und Informatik, für seine Begeisterungsfähigkeit und seine bei studentischen Evaluationen inhaltlich und strukturell sehr gut bewerteten Lehrveranstaltungen. Dr. Markus Nebel, FB Biologie und Informatik, für sein Engagement für die Studierenden, insbesondere für den Forschungsbezug seiner Lehrveranstaltungen.

Das Vorschlagsrecht für Preisträger liegt bei den Studierenden und wird über die Fachschaften und die Studiendekane an die Jury weitergeleitet; insgesamt waren in diesem Jahr neun Hochschullehrer aus sieben Fachbereichen vorgeschlagen worden. Der Preis wird auch im kommenden Jahr wieder vergeben. Die Auslobung erfolgt im Herbst.

Kontakt: Heidemarie Barthold, Referentin für Lehr- und Studienangelegenheiten; Tel: 069-798-22476;
E-Mail: h.barthold@vdv.uni-frankfurt.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ausgezeichnetes Lehrniveau

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/35917/">Ausgezeichnetes Lehrniveau </a>