Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Espressomaschine macht Wirbel

30.06.2004 - (idw) Siemens AG

Siemens hat eine Espressomaschine mit einem einzigartigen Brühsystem entwickelt, das gemahlenen Kaffee besonders intensiv mit dem heißen Wasser in Kontakt bringt. Dadurch werden dem Kaffee mehr Aromastoffe entzogen als bisher - und zudem besonders rasch und schonend. Die Vollautomaten der surpresso-Serie verfügen noch über eine weitere Neuheit: Nach jedem Bezug des dunklen Getränks wird gespült. Deshalb bleibt niemals erkaltetes oder abgestandenes Wasser in den Leitungen. Jeder Espresso ist gleich heiß, schmeckt gleich gut und ist hygienisch einwandfrei.
Das so genannte aroma whirl system steckt im Herz der Kaffeemaschine, der Brühkammer. Nach dem Mahlen fällt der Kaffee in die Kammer und wird mit kochend heißem Wasser bei hohem Druck aufgegossen. In der kurzen Kontaktzeit von 20 bis 30 Sekunden weitet sich die Brühkammer um bis zu sieben Millimeter, wobei das Wasser den Kaffee kräftig umwirbelt. Alle Partikel kommen so gleichmäßig mit der Flüssigkeit in Kontakt. Danach läuft der frische Kaffee in die Tasse.
Die Vollautomaten können mit frischen Bohnen befüllt werden, haben aber auch ein Fach für bereits gemahlenen Kaffee. Die Nutzer können zwischen kleinem Espresso bis zum XXL-Kaffee wählen - insgesamt sechs Größen und bis zu zwei Tassen. Auch die Stärke des Wachmachers ist in sechs Stufen von sehr mild bis extra stark regelbar. Der Wasserbehälter fasst knapp zwei Liter.
Je nach Ausstattung besitzen die Maschinen ein zweites Heizsystem, mit dem heißer Dampf ohne Wartezeit verfügbar ist. Mit einfachen Handgriffen kommt aus dieser Düse perfekter Milchschaum für Cappuccino oder Caffe Latte. Mit wenigen Tasten können Funktionen wie Wasserhärte oder automatisches Einschalten eingestellt werden. Dazu dient auch das Display, das zudem Hinweise für die Bedienung anzeigt, etwa, ob der Tresterbehälter geleert oder Wasser nachgefüllt werden muss. Alle surpresso-Typen besitzen ein automatisches Programm für die Reinigung und das Entkalken.
Fotos: http://www.siemens.com/pressebilder

uniprotokolle > Nachrichten > Espressomaschine macht Wirbel

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/36025/">Espressomaschine macht Wirbel </a>