Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

TU-Wissenschaftler neue Akademie-Mitglieder

01.07.2002 - (idw) Technische Universität Berlin

Der Historiker Etienne François und der Mathematiker Günter M. Ziegler wurden in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften gewählt

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften hat Prof. Dr. Etienne François und Prof. Dr. Günter M. Ziegler von der TU Berlin zu neuen Mitgliedern gewählt. Etienne François, Professor für Geschichte am Frankreichzentrum der TU Berlin, wurde in die Geisteswissenschaftliche Klasse der Akademie aufgenommen. Günter M. Ziegler, Professor für Algorithmische und Diskrete Mathematik und Diskrete Geometrie an der TU Berlin, wurde in die Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse der Akademie aufgenommen. Günter M. Ziegler ist damit das jüngste Mitglied, das in die 142 ordentliche Mitglieder zählende Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften aufgenommen wurde.

Etienne François, der 1943 in Frankreich geboren wurde, studierte an der Pariser "École Normale Supérieure" Geschichte. Schon früh spezialisierte er sich auf die deutsche Geschichte der frühen Neuzeit. Bis 1987 leitete er für sieben Jahre die "Mission Historique Française en Allemagne" in Göttingen. Etienne François ging zurück nach Frankreich und lehrte in Nancy und Paris Geschichte. Berlin lernte er Anfang der 90er Jahre als Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin kennen. Im Auftrag des französischen Außenministers baute er dann das deutsch-französische Forschungszentrum für Sozialwissenschaften das "Centre Marc Bloch" auf. Seit 1999 ist er Professor für Gesichte am Frankreich-Zentrum der TU Berlin. Etienne François ist Träger des höchsten französischen Ordens, der so genannten "Légion d'Honneur".

Günter Matthias Ziegler, 1963 in München geboren, ist seit Januar 2000 Professor für Mathematik an der TU Berlin. Nach seinem Grundstudium in den Fächern Mathematik und Physik an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität, setzte er sein Studium 1984 am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in den USA fort. 1987 promovierte er am MIT.1992 schloss Günter Ziegler seine Habilitation an der TU Berlin ab.1992 bis 1994 leitete er gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Gröschel die Abteilung "Kombinatorische Optimierung" des Kontrad-Zuse-Zentrums für Informationstechnik Berlin. Ab 1993 war er Dozent des DFG-Graduiertenkollegs "Algorithmische Diskrete Mathematik" an der TU Berlin.
Für seine wissenschaftliche Arbeit wurde Günter M. Ziegler bereits mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet unter ihnen der Gottfried-Wilhelm Leibniz Preis der DFG.


Fotos der neuen Akademie-Mitglieder sind in der Pressestelle vorhanden. Zu bestellen unter Tel. 314 - 22919.

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Prof. Dr. Etienne François, Tel.: 030 / 314- 79410,- 26976, E-mail: etienne.francois@tu-berlin.de
Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Tel.: 030 / 314 - 25730, - 25730, Fax: 030 / 314 - 23354,
ziegler@math.tu-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > TU-Wissenschaftler neue Akademie-Mitglieder

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3603/">TU-Wissenschaftler neue Akademie-Mitglieder </a>