Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 30. September 2014 

Bundestagsabgeordnete im Sozialpädiatrischen Zentrum

30.06.2004 - (idw) Universität Ulm

Bundestagsabgeordnete im Sozialpädiatrischen Zentrum Ulm
Einladung zum Pressegespräch auf Dienstag, 6.7.2004, 11.15 Uhr

Am Dienstag, dem 6. Juli 2004, besucht Frau Petra Selg, MdB und Mitglied des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages, das Sozialpädiatrische Zentrum der Ulmer Universitätskinderklinik. Frau Selg will sich über die gesundheitliche und soziale Lage von entwicklungsauffälligen und behinderten Kindern und Jugendlichen und ihren Familien sowie über die Arbeitsweise eines sozialpädiatrischen Zentrums informieren.

Familien mit entwicklungsauffälligen oder behinderten Kindern und Vertreter von Elternselbsthilfegruppen werden anwesend sein, um ihre Erfahrungen, Anliegen und Sorgen vorzutragen. Dabei soll auch die aktuelle sozial-, gesundheits- und bildungspolitische Entwicklung mit ihren Auswirkungen auf das Bevölkerungssegment und das Versorgungsnetz im Großraum
Ulm / Neu Ulm und darüber hinaus im gesamten Bundesgebiet mit seinen zur Zeit 130 sozialpädiatrischen Zentren zur Sprache kommen.

Frau Selg kommt auf Einladung von Prof. Dr. Harald Bode, Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums in Ulm und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin, nach Ulm. Die Vertreter der Medien sind herzlich zu einem Gespräch mit Frau Selg und Prof. Bode um 11.15 Uhr in das Sozialpädiatrische Zentrum Ulm, Schillerstraße 15, 89077 Ulm, eingeladen.

Kontakt: Prof. Dr. Harald Bode, Tel. 0731-500-21731;
Email: harald.bode@medizin.uni-ulm.de
uniprotokolle > Nachrichten > Bundestagsabgeordnete im Sozialpädiatrischen Zentrum

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/36072/">Bundestagsabgeordnete im Sozialpädiatrischen Zentrum </a>