Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Was bringt der Lotsendienst an Hochschulen?

14.07.2004 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Einladung zum Besuch der Minister Prof. Dr. Johanna Wanka und Günter Baaske

Vor wenigen Monaten wurden Lotsendienste für gründungswillige Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter an den Brandenburger Hochschulen eingerichtet. Nun besuchen die zuständigen Minister Prof. Dr. Johanna Wanka (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur) und Günter Baaske (Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen) die Fachhochschule Brandenburg, um sich über erste Ergebnisse zu informieren. Zu diesem Termin am Mittwoch, 21. Juli, um 10.00 Uhr im Raum 404 des Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrums (Hauptgebäude) der FH Brandenburg sind Medienvertreter herzlich eingeladen.

Das einstündige Programm beginnt mit einem kurzen Besuch bei einem vom Lotsendienst veranstalteten Assessment Center (AC). FHB-Präsident Prof. Dr. Rainer Janisch begrüßt die Gäste und Prof. Dr. Hubertus Sievers erläutert die Hintergründe des AC. Anschließend präsentieren sich im Senatssaal (Raum 405) zwei künftige Existenzgründer, die von FHB-Gründerlotsin Diana Deinert betreut werden. An einer großen Gesprächsrunde sind alle Gründerlotsen Brandenburger Hochschulen beteiligt.
uniprotokolle > Nachrichten > Was bringt der Lotsendienst an Hochschulen?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/36823/">Was bringt der Lotsendienst an Hochschulen? </a>