Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Architektinnen der Fachhochschule Düsseldorf von der Stadt Neuss ausgezeichnet

23.07.2004 - (idw) Fachhochschule Düsseldorf

Mit einem Preisgeld wurden jetzt drei Diplomandinnen der Fachhochschule Düsseldorf von der Stadt Neuss ausgezeichnet. Bei einer Vorstellung der Diplomarbeiten zum Thema "Umgestaltung des Neusser Bahnhofs" entschied sich die Jury für die Arbeiten von Petra Pauly, Kristina Schäfer und Nina Strakeljahn.

Formuliert hatte die Aufgabe Prof. Dipl.-Ing. Dierk van den Hoevel mit Unterstützung von Vertretern der Deutschen Bahn AG sowie der im Bahnhof ansässigen Händler und Verwalter. Seit langem schon befindet sich der historische Bahnhof in einem unwürdigen Zustand. Die Entwürfe der jungen Absolventinnen für die Umgestaltung des Bahnhofsgebäudes versprechen durch innovative Licht- und Materialkonzepte lichtdurchflutete Räume und eine ansprechende Atmosphäre sowie eine Verbindung zwischen Altstadt und Nordstadt, so dass das Reisen von und nach Neuss Erlebnis- und Wohlfühlcharakter bekommen könnte.

Die Stadt Neuss und die Deutsche Bahn AG beraten derzeit über Finanzierungsmöglichkeiten für eine Umsetzung der eingereichten Vorschläge.

Bereits im vergangenen Jahr ist es Studierenden unter Leitung von Prof. van den Hoevel gelungen, durch ausgefeilte Lichtkonzepte wertvolle Beiträge zur Erhellung der Bahnhofsunterführung zur Neusser-Nordstadt zu liefern. Die Studentin Stefanie Maerzke von der Fachhochschule Düsseldorf hatte damals den ersten Preis beim Wettbewerb "Lichterbrücken - Tor zur Nordstadt, Neuss" gewonnen.
uniprotokolle > Nachrichten > Architektinnen der Fachhochschule Düsseldorf von der Stadt Neuss ausgezeichnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37219/">Architektinnen der Fachhochschule Düsseldorf von der Stadt Neuss ausgezeichnet </a>