Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Neue Difu-Veröffentlichung: "Monitoring und Bauleitplanung". Dokumentation einer Fachtagung

27.07.2004 - (idw) Deutsches Institut für Urbanistik

Neue Veröffentlichung des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)

Monitoring und Bauleitplanung - neue Herausforderungen
für Kommunen bei der Überwachung von Umweltauswirkungen
Dokumentation der Fachtagung vom 30. September und 1. Oktober 2003 in Berlin

Bis zum 21. Juli 2004 muss die EU-Richtlinie über die Prüfung der Umweltauswirkungen bestimmter Pläne und Programme in nationales Recht umgesetzt werden. Diese Richtlinie betrifft auch die kommunale Planungsebene und dabei insbesondere die Bauleitplanung. Eine für die Kommunen in der Bundesrepublik Deutschland völlig neue Verpflichtung ergibt sich aus Art. 10 der Richtlinie. Danach sind die erheblichen Auswirkungen der Pläne auf die Umwelt nicht nur im Rahmen der Aufstellungsverfahren zu prognostizieren, sondern es ist auch die Durchführung der Pläne zu überwachen. Für den Bereich der Bauleitplanung wird diese Überwachungspflicht voraussichtlich den Gemeinden zugewiesen. Die Umweltfachbehörden haben die Gemeinden dabei allerdings durch zielgerichtete Informationen zu unterstützen.

Der vorliegende Materialienband dokumentiert eine Difu-Fachtagung, die sich mit Fragen der praktischen Umsetzung dieser neuen, auf die Durchführung der Pläne gerichteten Überwachungspflicht durch die Kommunen befasste. Die Fachtagung fand am 30. September/1. Oktober 2003 in Berlin statt. Sie wurde durch das Umweltbundesamt gefördert.

Im Hinblick auf die neue Überwachungsaufgabe wird die Frage behandelt, welche Instrumente und Verfahren zur Gewinnung von Umweltinformationen in den Kommunen bereits verfügbar sind und wie diese im Sinne einer effektiven Überwachung der Umweltauswirkungen kommunaler Pläne angewandt und kombiniert werden können. Auch wird der europarechtlich bestehende Gestaltungsrahmen dargestellt. Zudem werden anhand zweier Praxisbeispiele aus den Städten Leipzig und Reutlingen konkrete Ansätze dafür präsentiert, wie die Überwachung der Planauswirkungen pragmatisch und effektiv organisiert werden könnte. Schließlich werden auch Notwendigkeiten und Möglichkeiten einer Kooperation zwischen kommunalen Behörden und staatlichen Umweltfachbehörden thematisiert.

Informationen über die Publikation finden Sie auch unter:

http://www.difu.de/publikationen/difu-berichte/1_04/artikel11.shtml


Bibliographische Angaben :
Monitoring und Bauleitplanung - neue Herausforderungen
für Kommunen bei der Überwachung von Umweltauswirkungen
Hrsg. von Arno Bunzel, Franciska Frölich
und Stephan Tomerius
2004. 148 S., Schutzgebühr Euro 18,
Difu-Materialien 3/2004
ISBN 3-88118-362-0

Weitere Informationen:
Dr. Arno Bunzel
Telefon: 030/39001-238
E-Mail: bunzel@difu.de

Die Veröffentlichung kann vom Buchhandel bezogen oder per Post beim Deutschen Institut für Urbanistik, Postfach 12 03 21, 10593 Berlin, per Fax 030/39001-275 oder vertrieb@difu.de bestellt werden. Telefon für Nachfragen bezüglich des Versands sowie der Rechnungsstellung: 030/39001-253/256.

Journalisten und Journalistinnen richten Anfragen nach einem Rezensionsexemplar bitte an die Difu-Pressestelle Telefax: 030/39001-130, Telefon: 030/39001-208/209, mailto: presse@difu.de

Pressekontakte:
Difu-Pressestelle
Sybille Wenke-Thiem
Telefon: O3O/39OO1-2O9/-2O8
Telefax: O3O/39OO1-13O
E-Mail: wenke-thiem@difu.de
http://www.difu.de h
ttp://www.kommunalweb.de
Straße des 17. Juni 112D-
1O623 Berlin

Der Text ist selbstverständlich frei zum Abdruck - über ein Belegexemplar/-mail/-Link freuen wir uns sehr.

Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu), Berlin, ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, Wirtschaftspolitik, Städtebau, Soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Institut bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene mit allen Aufgaben- und Problemstellungen, die die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Rechtsträger ist der Verein für Kommunalwissenschaften e.V.,der zur Sicherung und Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung durch Förderung der Kommunalwissenschaften gegründet wurde.

uniprotokolle > Nachrichten > Neue Difu-Veröffentlichung: "Monitoring und Bauleitplanung". Dokumentation einer Fachtagung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37333/">Neue Difu-Veröffentlichung: "Monitoring und Bauleitplanung". Dokumentation einer Fachtagung </a>