Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Uni DuE: Rektorat plant deutlichere Profilschwerpunkte - Gemeinsame Stärken ausbauen

28.07.2004 - (idw) Universität Duisburg-Essen

Zur Vorbereitung einer weiteren Fusionsstufe hat sich das Rektorat der Universität Duisburg-Essen in seiner heutigen Sitzung (28. Juli) ohne Gegenstimmen auf die Zielplanung verständigt, die bislang getrennten Wirtschaftswissenschaften sowie Gesellschaftswissenschaften/ Bildungswissenschaften in je einem Fachbereich zusammenzuführen.

Beabsichtigt ist, die Wirtschaftswissenschaften am Campus Duisburg und die Gesellschaftswissenschaften/Bildungswissenschaften am Campus Essen zu konzentrieren. Gesondert betrachtet werden sollen dabei die Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Informatik. Im Herbst soll das erforderliche Benehmen mit dem Senat hergestellt werden.

Die Verwaltung ist beauftragt, einen entsprechenden Raumplan zu erstellen mit gesonderter Betrachtung der Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Informatik. Rechtlich verbindliche Entscheidungen werden abschließend im Rektorat getroffen.

Redaktion: Beate H. Kostka 0203/379-2430
uniprotokolle > Nachrichten > Uni DuE: Rektorat plant deutlichere Profilschwerpunkte - Gemeinsame Stärken ausbauen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37423/">Uni DuE: Rektorat plant deutlichere Profilschwerpunkte - Gemeinsame Stärken ausbauen </a>