Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Zwei Master-Studiengänge an der FH Kaiserslautern von der FIBAA akkreditiert

30.07.2004 - (idw) FIBAA

Die Master-Studiengänge International Finance & Entrepreneurship und Information Management der Fachhochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken sind erfolgreich von der FIBAA akkreditiert worden. Die Studiengänge sind auf 3 Semester in Vollzeitform festgelegt. Die Studiengebühren betragen 3000,- Euro pro Semester. Start ist zum Wintersemester 2004/2005. Informationen: www.fibaa.de oder www.fh-kaiserslautern.de

Der Weiterbildungsstudiengang International Finance & Entrepreneurship richtet sich an Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Erststudiums (z. B. Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Technische Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen). Der Master-Studiengang vermittelt neben angewandter wirtschaftswissenschaftlicher Forschungskompetenz im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Weiterbildung anwendungsbezogene Fach- und Führungskompetenzen im Wechselspiel von Finanzmanagement und Unternehmertum für die Übernahme von Führungspositionen.

Der Weiterbildungsstudiengang Information Management wendet sich an Absolventen der Wirtschaftsinformatik, Informatik und von wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen. Der Master-Studiengang integriert praktische und wissenschaftliche Methoden des Informationsmanagements und der betriebswirtschaftlichen Management- und Organisationslehre, um zukünftige Führungskräfte in international tätigen Unternehmen zu qualifizieren.

Die Studiengebühren betragen 3000,- Euro pro Semester, zuzüglich 100,- Euro Bewerbungsgebühren, 300,- Euro für Tests und Bewerbungsverfahren und 500,- Euro für die Betreuung der Master-Thesis, Prüfungen und Materialen.

Der Studiengänge setzen einen ersten, für den Beruf befähigenden Hochschulabschluss voraus, ein Diplom oder einen Bachelor. Ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftsinformatik, Informatik oder Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL, WiWi) ist Voraussetzung für die Zulassung. Die praktische Berufserfahrung liegt bei mindestens 12 Monaten und ein Praktikum von mindestens drei Monaten im Ausland ist Pflicht. Ebenso ist ein Nachweis über fundierte Englischkenntnisse, nachgewiesen durch einen TOEFL-Test-Score von mehr als 550 Punkten bzw. durch das London Chamber of Commerce Level 2 Certificate bzw. das Cambridge First Certificate, vorzulegen.

Die Master-Studiengänge der erfüllen die FIBAA-Qualitätsstandards für Master-Programme. Die FIBAA hat die Studiengänge akkreditiert. Alle von einem Master-Programm zu fordernden Qualitätselemente wurden im Akkreditierungsverfahren nachgewiesen. Die Studiengänge schließen mit dem akademischen Grad Master of Arts bzw. Master of Science ab, der von der Fachhochschule Kaiserslautern verliehen wird.

Mit freundlichen Grüssen
Patrick Schauff M. A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter


-------- FIBAA - Qualitätssicherung beim Bachelor und Master ----------
--------- Akkreditiert vom deutschen Akkreditierungsrat -----------
-------- Mitglied beim European Quality Link (EQUAL)und --------
---- European Network for Quality Assurance in Higher Education ----


FIBAA-Geschäftsstelle
Adenauerallee 73
53113 Bonn
Deutschland

Tel: 0049(0)228-280356-0
Fax: 0049(0)228-280356-9
E-Mail: schauff@fibaa.de
Internet: WWW.FIBAA.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zwei Master-Studiengänge an der FH Kaiserslautern von der FIBAA akkreditiert

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37526/">Zwei Master-Studiengänge an der FH Kaiserslautern von der FIBAA akkreditiert </a>