Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Italienische Auszeichnung für Bayreuther Mineralogen Dr. Gatta

30.07.2004 - (idw) Universität Bayreuth

Dr. Giacomo Diego Gatta, Mineraloge am Bayerischen Geoinstitut der Universität Bayreuth ist der diesjährige Preisträger der Kristallographischen Gesellschaft Italiens.


Dr. Giacomo Diego Gatta Bayreuth (UBT) Dr. Giacomo Diego Gatta (29), Mineraloge am Bayerischen Geoinstitut der Universität Bayreuth ist der diesjährige Preisträger der Kristallographischen Gesellschaft Italiens. Mit dem Preis würdigt die Gesellschaft die hohe Qualität seiner bisherigen wissenschaftlichen Arbeit, die sich auch in der Zahl und der Exzellenz seiner internationalen wissenschaftlichen Veröffentlichungen widerspiegelt.
Dr. Gatta ist vor zwei Jahren aus Perugia/Italien nach Bayreuth gekommen und setzt hier seine Forschungsarbeiten über das Hochdruck-Verhalten von Kristallen und ihre physikalischen Eigenschaften in der Arbeitsgruppe der Sofja-Kovalevskaja-Preisträgerin Frau Dr. Boffa Ballaran fort.
Die italienische Auszeichnung für Dr. Gatta ist auch deswegen hoch zu bewerten, da bisher stets ältere Wissenschaftler und bisher noch kein Mineraloge geehrt wurden. Im September 2004 wird der junge Wissenschaftler den Mitgliedern der Associazone Italiana di Cristallografia (AIC) anlässlich der Jahrestagung in Rom seine neuesten Forschungsergebnisse vortragen.
uniprotokolle > Nachrichten > Italienische Auszeichnung für Bayreuther Mineralogen Dr. Gatta

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37530/">Italienische Auszeichnung für Bayreuther Mineralogen Dr. Gatta </a>